diy plus

Vollsortimenter mit umsatzstarken SB-Konzepten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     INDUSTRIE Vollsortimenter mit umsatzstarken SB-Konzepten Die Chatero System-deco GmbH, Hamburg, stellt sich auf der DIY'TEC in Köln als Vollsortimenter mit umsatzstarken SB-Konzepten in ganz Deutschland vor. Seit Herbst 1993 ein Tochterunternehmen der ebenfalls in Hamburg ansässigen Vossloh Decoration International GmbH, hat Chatero jetzt alle Möglichkeiten, innovative Marketing-Ideen durchzusetzen. Die erstmalige Teilnahme an der DIY'TEC unterstreicht die ehrgeizigen Ziele. Zusätzlich zu den bisher schon starken Sortimentsbereichen Sonnenschutz mit Rollos, Jalousien und Vertikal-Stores stellt das Unternehmen in Frankfurt eine deutlich erweiterte Palette von Stilgarnituren und Zubehör, ein Bistro-Programm sowie erstmalig Markisen vor. Auch im dritten Sortimentsbereich - Vorhangschienen mit Stecksystem und Innendekorationszubehör - werden auf der DIY'TEC zahlreiche Neuheiten gezeigt. In Köln präsentiert sich Chatero auf eindrucksvolle Weise: An einem Terminal können Besucher ein Programm abrufen, das umfassend über Chatero informiert und darüber hinaus den intensivierten Marktauftritt in sechs Punkten darstellt. 1. Die Philosophie: Im Mittelpunkt des Sortiments steht die “Modewelt fürs Fenster". Von Farbexperten ließ Chatero ein Programm von Modefarben entwickeln, das zu individueller Auswahl einlädt. Insgesamt gibt es sechs Farbwelten: Die Modefarben Reseda, Mint und Smaragd; Champagner, Lavendel und Burgund; Bleu, Flieder und Violett; Alpin, Grey und Schwarz; Mais, Rot und Azur; Sahara, Terracotta und Umbra. Der Kunde kann die meisten Produkte…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch