diy plus

Alpina erfindet den Eimer neu

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     INDUSTRIE Alpina erfindet den Eimer neu Heimwerker kaufen jedes Jahr Millionen von Kunststoff-Eimern mit Dispersionsfarbe. Hierdurch entstehen etwa 10.000 Tonnen Verpackungsmüll, der die Umwelt belastet. Um dem Einhalt zu gebieten, hat Alpina-Farben einen neuen Eimer entwickelt, der rund 80 Prozent dieses Verpackungsmülls einsparen könnte. Den Hauptanteil der neuen Verpackung bildet ein Pappcontainer, der zu 80 Prozent aus Altpapier hergestellt wird. Mehr Ware auf gleichem Raum: die Komplettlösung für die neue Alpina-Öko-Konzeption. Der neue Farbeimer wurde ganz unter der Zielsetzung der Abfallvermeidung, -minderung und -verwertung entwickelt. Zusätzlich bietet er aber auch noch eine ganze Reihe von Vorteilen gegenüber dem herkömmlichen Farbeimer: Er ist leichter zu tragen, standfester, und das Verarbeiten der Farbe aus dem Gebinde ist noch einfacher als bisher. Alle diese Vorteile haben dazu geführt, daß der neue Alpina-Öko-Pack bereits den World-Star, die höchste Verpackungs-Auszeichnung weltweit, von der World-Packaging-Organisation erhalten hat. Eine besonders gute Idee macht den neuen Alpina-Eimer einzigartig. Anstelle eines Deckels wurde ein Abstreifgitter integriert. Damit wird das, was früher nur Verpackung war, jetzt zu einem Arbeitsgerät. das dem Heimwerker Geld spart, weil dieser ein Abstreifgitter nicht zusätzlich kaufen muß. Die Zielsetzung, Müll zu vermindern, erfüllt die neue Verpackung, indem Kunststoff nur noch dort verwendet wird, wo er sich nicht vermeiden läßt. Beim neuen Alpina-Gebinde ist das eine flüssigkeitsdichte…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch