diy plus

Neues Konzept für Raiffeisenmärkte

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL Neues Konzept für Raiffeisenmärkte Mit dem Blick nach vorn suchen die landwirtschaftlichen Warengenossenschaften im nordwestdeutschen Raum neue Märkte. Als besonders erfolgversprechend wird dabei der expandierende Bereich der Haus-, Tier- und Gartenmärkte betrachtet. Breiten Raum nimmt das Futtermittel-Angebot ein. Futter für Hund und Katze wird lose aus dem Automaten verkauft und vom Kunden selbst abgewogen. Unterstützt von der Zentrale, der Raiffeisen Centralgenossenschaft Nordwest (RCG) in Münster, wurde im vergangenen Jahr die Terres Marketing und Consulting GmbH gegründet. Das Unternehmen ist als Tochter der RCG für die Förderung des Einzelhandels verantwortlich. Neben dem Betrieb eigener Märkte umfaßt diese Aufgabe die Betreuung der Mitgliedsgenossenschaften und deren Beratung in allen Fragen des Einzelhandels. Angeboten werden u.a. intensive Schulungen und Seminare, Markt- und Standortanalysen, eine auf den jeweiligen Standort abgestimmte Sortimentsplanung sowie am Kunden orientierte Ladengestaltung und der Ladenbau. Die Mitarbeiter von Terres betreuen die Märkte auch im laufenden Betrieb - inklusive Warenwirtschaft und Buchhaltung - ähnlich wie es die Zentralen der Kooperationen und Franchise-Unternehmen mit ihren Gesellschafter- bzw. angeschlossenen Firmen tun. “Auf gute Nachbarschaft" heißt der Slogan, dem sich nach Auskunft von Geschäftsführer Gernot Riemer nicht nur alle Terres-Mitarbeiter verpflichtet fühlen, sondern auch alle angeschlossenen Raiffeisenmärkte. Dem Kunden soll vor Ort - gerade auch in kleineren Gemeinden - ein…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch