Umsatz 2015

Märkte der ZG Raiffeisen wachsen in Frankreich stärker

Die Raiffeisen-Märkte unter dem Dach der Karlsruher Zentralgenossenschaft - im Bild der Standort Donaueschingen - haben 2015 leicht zugelegt.Bildunterschrift anzeigen
Die Raiffeisen-Märkte unter dem Dach der Karlsruher Zentralgenossenschaft - im Bild der Standort Donaueschingen - haben 2015 leicht zugelegt.
29.06.2016

Die Raiffeisen-Märkte der ZG Raiffeisen und ihre französische Tochter Trèfle Vert haben im vergangenen Jahr ihren Umsatz um insgesamt 2,1 Prozent auf 89,2 Mio. € gesteigert. In Deutschland fiel das Wachstum jedoch geringer aus. Hier weist der Geschäftsbericht der Karlsruher Zentralgenossenschaft ein Plus von einem Prozent auf 77,1 Mio. € aus. Trèfle Vert ist um 2,5 Prozent gewachsen.
Das Unternehmen zeigt sich mit der Gesamtentwicklung in seinem Einzelhandelsgeschäft zufrieden und verweist auf das schwierige Wettbewerbsumfeld des deutschen Einzelhandels. Es will sein Profil als regionaler Versorger mit regionalen Erzeugnissen auch in Zukunft in den Vordergrund stellen.
Mit Investitionen in ein hocheffizientes automatisiertes Kleinteilelager im Logistikzentrum in Kehl sowie in den Bau des international ausgerichteten Logistikzentrums Lahr-Logistics in Lahr will die ZG Raiffeisen deutliche Akzente in Richtung Zukunftsfähigkeit setzen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch