diy plus

Swimming-Pools waren de Renner am Eröffnungstag

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     GARTENMARKT Swimming-Pools waren der Renner am Eröffnungstag Die Eröffnung eines Baumarktes mit dazugehörigem attraktivem Gartencenter ist auch im vierten Jahr der deutschen Einheit in den neuen Bundesländern noch immer ein Ereignis, das Tausende auf die Beine bringt. So war es auch, als Stinnes im Einkaufszentrum Brandenburg-Wust die Pforten für die Kundschaft öffnete. Jung und Alt strömte trotz tropischer Temperaturen herbei, um in Augenschein zu nehmen, was auf 7.500 qm Verkaufsfläche angeboten wurde. “Jeder dritte Brandenburger ist Hobby-Gärtner", berichtet Marktleiter Lucas, hier mit Mitarbeiterin Verena Ihde. “Wo soll ich anfangen", stöhnt Marktleiter Klaus Münch, bei der Frage nach dem Sortiment. “Wir haben alles, was sich Heim- und Handwerker oder Gartenfreunde nur wünschen können. Rund 50.000 Artikel stehen zur Auswahl." Da hilft dem Kunden, der die Qual der Wahl hat, die übersichtliche Warenpräsentation. Einmal mehr bewährt sich das System der nach den einzelnen Sortimentsteilen bezeichneten Einkaufsstraßen. Nach Warengruppen geordnet, findet der Kunde in diesen Straßen alles zum Ausbauen, Renovieren, Reparieren, Verschönern und Basteln. Im Stinnes-Baumarkt in Brandenburg wird das komplette Warensortiment angeboten, sauber und übersichtlich gegliedert in die einzelnen Straßen für Bauelemente, Werkzeuge, Fliesen, Roh- und Ausbau, Garten, Haushalt, Sanitär/Badausstattung, Bodenbeläge, Holz, Malerbedarf, Elektroartikel, Auto- und Fahrradzubehör. Im Shop-Charakter präsentieren sich die Tapetenlandschaft und die Leuchtendecke. “Wir wollen in…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch