diy plus

Intermarkt Thielen weiter auf dem Vormarsch

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     GARTENMARKT Intermarkt Thielen weiter auf dem Vormarsch Die Firma Intermarkt Thielen aus Geldern-Lüllingen befindet sich weiter auf Expansionskurs. Jüngster Coup des erst 15 Jahre alten Unternehmens: der Bau eines 12.000 qm großen Versandzentrums für Topfpflanzen. Begonnen hatte die Firma ursprünglich als reiner Produktionsbetrieb. Ein Schwerpunkt lag im Anbau von Eriken und Azaleen - zwei typischen und gefragten Gewächsen am Niederrhein. Da die Geschäfte gut liefen, wurde die Produktionsmenge ständig gesteigert und aufgrund der wachsenden Nachfrage durch den Zukauf von Fremdware ergänzt. Ganz allmählich vollzog sich der Wandel von einem reinen Produktionsbetrieb zu einem Handelsunternehmen, das seinen Kunden einen kompletten Dienstleistungsservice bietet. Einen großen Sprung machte das Unternehmen 1989. Durch den Wegfall des bedeutendsten Kunden geriet die Firma an den Rand einer Krise. Sie wurde mit Bravour behoben, der Betrieb ging sogar gestärkt aus ihr hervor. Seit sechs Jahren nun vertreibt Intermarkt Thielen seine Pflanzen selbst, was zwar am Anfang nicht einfach war, inzwischen aber vorzüglich klappt. Heute beliefert Intermarkt Thielen mindestens einmal in der Woche über 150 Gartencenter in ganz Deutschland sowie täglich Zentralläger verschiedener Gartencenterunternehmensgruppen und Lebensmittelgroßunternehmen im Aktionssortiment. Jährliche Zuwachsraten beim Umsatz um 15 Prozent machten die Firma zu “einem der Marktführer", so Geschäftsführer Werner Thielen.   Intermarkt Thielen in Geldern-Lüllingen - ein Unternehmen, das wächst und wächst…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch