diy plus

Paketlösungen für die Kasse

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     MARKETING Paketlösungen für die Kasse Eine Paketlösung aus Kassensystem, Kassentisch und elektronischer Artikelsicherung haben die drei Unternehmen ADS Anker, Nedap Sicherheit und Logistik sowie Potrafke anläßlich des Kongresses “Inventurdifferenzen senken" vorgestellt.    Aus einem Guß: die Paketlösung für den optimal ausgestatteten Sicherheits-Kassentisch. Die Vorteile dieser Kooperation der führenden Unternehmen liegen auf der Hand. Durch die Abstimmung der Einzelmodule Kassensystem und Artikelsicherung aufeinander und eine fachgerechte Vorbereitung der Installation beim Kassentischhersteller wird die Aufbauzeit beim Händler verkürzt. Außerdem kann die Inbetriebnahme durch nur ein Montageteam erfolgen, was Kosten spart. Auch die Abwicklung des Auftrages für ein solches integriertes Kassentischsystem wird vereinfacht und künftig durch nur einen Ansprechpartner, ADS Anker in Bielefeld, erledigt. Der technische Nutzen der Verbindung von drei ausgereiften Techniken zeigt sich beim Scannen der Artikel und beim Deaktivieren der Sicherungsetiketten. Die Systeme sind optimal aufeinander abgestimmt und bieten somit mehrfache Sicherheit. In Kürze soll ein erstes Pilotprojekt die Leistungsfähigkeit der integrierten Lösung unter Beweis stellen. Ein Prototyp des neuen Kassentischsystems war aber schon auf der Cebit am Stand von ADS Anker zu sehen. Die Basis dieser neuen Systemlösung ist simpel und hilft vor allem dem Handel. Statt ihn mit drei unabhängig voneinander agierenden Ansprechpartnern für Kasse, Tisch und EAS zu konfrontieren, bietet die…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch