diy plus

Ein Holzfachmarkt mit Liebe zum Detail

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL    Die Hausfarben Gelb und Rot vermitteln auch bei schlechtem Wetter eine angenehme Atmosphäre. Ein Holzfachmarkt mit Liebe zum Detail Ein Beispiel aus der Treppenausstellung. Im südpfälzischen Kandel - günstig zu erreichen von Karlsruhe, Kaiserslautern, Pirmasens und Landau aus - betreibt die Handwerkerfamilie Frey einen sehenswerten Fachmarkt für Türen, Parkett, Paneele, Küchen, Wohnsysteme und Treppen, dessen Ausstellungsbereich auch für die Gestaltung entsprechender Abteilungen in Bau- und Heimwerkermärkten wertvolle Hinweise gibt.    Dieter Frey ist für den Vertrieb in Kandel zuständig. Die äußerlich zweckmäßig gestaltete Halle läßt nicht vermuten, mit welcher ansprechenden Holzarchitektur im Innenbereich die Kunden auf den Werkstoff Holz eingestimmt werden. Auf 2.400 qm Fläche, verteilt auf zwei Ebenen, ist eine Ausstellung zu finden, die das Herz eines jeden Holzfreundes höher schlagen läßt. Im unteren Bereich befindet sich auf 800 qm der bereits traditionell zum Haus gehörende Küchenbereich. Dazu kommen Möbel, Paneele, Fußboden und sehr dominierend die Treppe in das obere Geschoß, eine Hinführung auf die Treppenausstellung und das Türenstudio. Das Angebot von Frey umfaßt den Bereich Innenausbau und die Inneneinrichtung. Die Möglichkeit, fest eingebauten Elemente wie Treppen und Türen, Fußboden, Wand- und Deckenverkleidungen auf die beweglichen Einrichtungsgegenstände abzustimmen, ist eine der besonderen Serviceleistungen und wird von den Kunden sehr gut angenommen. Liebe zum Detail spürt man im gesamten Ausstellungsbereich…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch