diy plus

Raiffeisen-Markt mit edler Optik

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL Raiffeisen-Markt mit edler Optik Zwischen Bergisch Gladbach und Wipperfürth malerisch in bewaldeter Natur gelegen, ist die Gemeinde Kürten. Dort betreibt die Raiffeisenbank Bechen-Dürscheid einen Markt, der sich sehen lassen kann. Die Ausstellungen sind optisch vom Fachmarkt (l.) abgegrenzt. Haustüren werden auch in gehobenen Preislagen angeboten. Die Fliesenausstellung besticht durch ihre sachliche Eleganz. Der Raiffeisenmarkt in Kürten-Hungenbach wurde vor 12 Jahren eröffnet. Etwa die Hälfte des Umsatzes entfällt auf Baustoffe und Baumarktbedarf, der auf einer Fläche von rund 200 qm gezeigt wurde. Um Baustoffe und das Baufachmarkt-Sortiment optimal präsentieren zu können, fällten Aufsichtsrat und Vorstand der Warengenossenschaft einen weitreichenden Entschluß: der Raiffeisenmarkt wurde auf eine Verkaufsfläche von 1.500 qm (inklusive Freiverkauf) aufgestockt, und innen und außen wurden rund 500 qm Ausstellungsfläche geschaffen. Fast ein Jahr dauerten die Umbau- und Erweiterungsarbeiten. Der Markt ist aber nicht nur einfach vergrößert worden. Zahlreiche Sortimentsbestandteile wurden neu aufgenommen. So werden heute Fliesen, die früher zum qm-Preis von maximal 20 DM angeboten wurden, auch in Preislagen von 100 DM gezeigt. Parkett, das es vorher nicht gab, war in der Eröffnungswoche im Frühjahr der Renner überhaupt. Neu im Sortiment des Raiffeisenmarktes Kürten sind seit der Vergrößerung auch Paneele, die in Naturtönen aber auch farbig angeboten werden. Haustüren gibt es jetzt auch zu einem Preis von 2.000 DM. “So etwas verkauft man…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch