diy plus

Demnächst in Berlin: Fragen und Antworten um Bauen und Wohnen

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     MESSEN bautec '96    Demnächst in Berlin Fragen und Antworten um Bauen und Wohnen Die Bautec in Berlin gilt wegen ihrer Lage an der Nahtstelle zwischen Ost und West als Leitmesse der Baubranche für die Märkte in Osteuropa und Skandinavien Diesem Ruf möchte die diesjährige Veranstaltung vom 14. bis 18. Februar natürlich wieder gerecht werden. Die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung wird von den Ausstellern durchweg als wichtigstes Marketinginstrument für die Bearbeitung der “neuen" Märkte im Osten Europas, aber auch Skandinaviens gesehen. Aber auch für die ostdeutschen Interessenten ist die Berliner Messeveranstaltung 1994 ein Hauptanziehungspunkt gewesen, kamen doch 55 Prozent der Besucher aus Berlin und Umgebung. Auf einer Netto-Standfläche von 52.282 qm zeigten 1994 1273 Aussteller aus 22 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen in den Sektoren: Bauberatung, Bauinformation, Bauplanung, Baufinanzierung, Bauversicherung, Tiefbau, Rohbau, Fensterbau/Türen, Fassadenbau, Dach, Heizsysteme/ Energieverwendung, Sanitärsysteme, Innenausbau, Fertigbau, vorbeugender Brandschutz, EDV, Elektroanlagen, Außenanlagen, Baumaschinen/Werkzeuge und Holz. Doch nicht nur wegen der breiten Palette internationaler Aussteller werden viele Baufachleute Mitte Februar den Weg nach Berlin finden. Es locken auch zahlreiche Kongresse und Tagungen im Rahmen der Messe. Der Berliner Messeplatz zeichnet sich durch direkte Verbindung der Veranstaltungsorte im ICC Berlin mit dem Messegelände aus. Ein Grund dafür, daß die Zahl der Veranstaltungen in diesem Jahr…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch