diy plus

Elektrowerkzeuge: Qualitätsprodukte aus Taiwan

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     SCHWERPUNKT Elektrowerkzeuge Qualitätsprodukte aus Taiwan Elektrowerkzeuge aus Fernost werden nicht zuletzt wegen der günstigen Preise bei Heimwerkern immer beliebter. Daß sich diese Produkte qualitativ durchaus mit europäischen Marken messen können, beweist der taiwanesische Hersteller Rexon Von Tisch- und Säulenbohrmaschinen bis hin zu kleinen Fräsmaschinen steht Rexon für Qualität bei Elektrowerkzeugen. Das vor 25 Jahren gegründete Unternehmen mit Sitz in Taichung bietet eine vielseitige Palette an Elektrowerkzeugen wie Tisch- und Säulenbohrmaschinen, Band- und Tischkreissägen. Eine Kapp- und Gehrungssäge ist ebenso im Programm wie eine Drechselmaschine sowie eine Band- und Tellerschleifmaschine. Alle Produkte sind CE- und TÜV-geprüft und mit dem EAN-Code versehen. Die Qualität der Produkte steht im Vordergrund der Bemühungen des Unternehmens und im vergangenen Jahr wurde das Qualitätssicherungsprogramm nach ISO 9001 zertifiziert. Die hohen Qualitätsansprüche und strikten Kontrollen schlagen sich nicht zuletzt in der geringen Reklamationsquote nieder, die, so das Unternehmen, unter zwei Prozent liegt. Darüber hinaus sorgen intensive Forschungs- und Entwicklungsbemühungen für innovative Neuheiten und die kontinuierliche Verbesserung der Geräte, die in der mittleren Preislage angesiedelt sind. Ihre Produkte exportiert die Rexon-Gruppe, die im vergangenen Jahr mit 650 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5 Mrd. DM erwirtschaftete, in über 70 Länder. Um den entsprechenden Service für den wachsenden Weltmarkt bieten zu können, betreibt das…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch