diy plus

Vertriebswege: Spanische Fliesen in Deutschland

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     SCHWERPUNKT Vertriebswege Spanische Fliesen in Deutschland Für die spanische Fliese ist Deutschland einer der weltweit wichtigsten Exportmärkte Derzeit sind spanische Fliesen in deutschen Baumärkten noch unterrepräsentiert und die Hersteller zeigen sich gegenüber dieser Vertriebsform noch eher zurückhaltend. Hier erhöhte sich der Marktanteil der spanischen Produkte von etwa 5,5 Prozent im Jahr 1990 bis auf rund 8 bis 9 Prozent im vergangenen Jahr. Der Gesamtausstoß der rund 200 Werke der spanischen Fliesenindustrie erreichte 1995 ein Volumen von 400 Mio. Quadratmetern, und der Exportanteil lag bei fast 50 Prozent. Exportiert werden die Produkte in mehr als 130 Länder auf der ganzen Welt. 12 Prozent des Exportumsatzes erwirtschaftet die Branche in Deutschland, wo der Absatz spanischer Fliesen seit vielen Jahren überproportionale Zuwachsraten erfährt. Im Markt genießen die Produkte qualitativ und auch, was das Preis-Leistungsverhältnis anbelangt, einen sehr guten Ruf. Hier wirkt sich der hohe Grad der Technisierung der spanischen Fliesenprodukte aus. Über 90 Prozent der Fliesen werden auf neuesten Produktionsanlagen und mit modernsten Verfahrenstechniken hergestellt. Besondere Schwerpunkte der Produktion sind glasierte Bodenfliesen mit äußerst verschleißfesten Oberflächen, exakt maßhaltige, verlegefreundliche Wand- und Bodenfliesen mit großen Formaten und dekoratives Zubehör, so etwa farbige Bordüren in allen nur denkbaren Variationen. Das gut verkäufliche Design folgt dem Verbrauchergeschmack und berücksichtigt die aktuellen Trendrichtungen von…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch