diy plus

Auf 20.000 qm: Bautreff Schnepf mit modernstem Konzept

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL Auf 20.000 qm Bautreff Schnepf mit modernstem Konzept Anspruchsvolle Warenpräsentation, hochwertige Ausstellung und ein außergewöhnlich großes Service-Paket bietet das neue Bauzentrum in Teterow Im Bautreff Schnepf werden Waren nach modernsten Konzepten präsentiert. Auf einer Betriebsfläche von mehr als 20.000 qm mit 3.000 qm Baufachmarkt, ca. 1.500 qm Garten-Freifläche und -Ausstellung sowie 500 qm Gewächshaus wurde ein Bauzentrum realisiert, das nach Überzeugung des Unternehmens in der mecklenburgischen Region einzigartig ist. In nur sechs Monaten entstand ein völlig neugestalteter und erweiterter Komplex, der in vorbildlicher Weise das Interpares-Mobau-Bauzentrums-Konzept umsetzt. Nach modernsten Erkenntnissen wird in Baufachmarkt und Baustoffhandel das Warenangebot präsentiert. Eine Ausstellung von preiswert bis exklusiv und ein modernes, lichtdurchflutetes Gartencenter komplettieren das am 11. Dezember 1996 eröffnete Bauzentrum. Ein außergewöhnlich großes Service-Paket soll eine vorbildliche Kundenorientierung des Unternehmens und der Mitarbeiter dokumentieren. Mehr als 6.000 Kunden konnten sich an den Eröffnungstagen von dem Anspruch der rund 40 Mitarbeiter überzeugen, die Erwartungen der Kunden nicht nur erfüllen, sondern übertreffen zu wollen. In Teterow und Umgebung waren zur Eröffnung “Schnepf-Weihnachtsmänner" unterwegs, die Geschenke verteilten und zum Besuch des neuen Bauzentrums animierten. Die Besucher wurden nicht nur durch attraktive Eröffnungsangebote verwöhnt, sondern auch durch Geschenk-Gutscheine…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch