diy plus

5 Fragen an B. F. Kochanneck

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     AKTUELL 5 Fragen an B. F. Kochanneck In einer Pressemeldung hat die Götzen-Unternehmensgruppe kürzlich mitgeteilt, daß sie fünf Spar-Baumärkte übernehmen will. Außerdem wird in Branchenkreisen bereits seit einiger Zeit davon gesprochen, daß auch die Baumärkte von Kathreiner bald Götzen-Baumärkte sein werden      Bernhard F. Kochanneck ist Inhaber der Götzen & Co Holding, zu der die Firmen Götzen Bau-Hobby-Garten Vertriebs GmbH; Götzen Baumarkt GmbH, Duisburg; Götzen Baumarkt GmbH, Bergholz-Rehbrücke; Götzen-Kooperation Franchise GmbH sowie die Götzen Baustoff-Fachhandel GmbH, gehören.     diy: Per 1. Juni 1997 wird die Götzen-Gruppe fünf Baumärkte der Spar Handels AG Hamburg übernehmen. Welcher Ihrer Gruppen werden diese Baumärkte - durchschnittlich 4.200 qm Verkaufsfläche - angegliedert?   B. F. Kochanneck: Die von der Spar Handels AG übernommenen Märkte werden in die für ihre Region zuständige Regionalgesellschaft eingegliedert; das heißt, die ostdeutschen Filialen wie Cottbus (2), Halberstadt und Oelsnitz kommen zur Götzen Baumarkt GmbH, Duisburg. Der Markt in Bremen wird eine Filiale der Götzen Bau-Hobby-Garten Vertriebs GmbH.   diy: Als Marktführer in den Neuen Bundesländern ist Götzen ja selbst schon stark vertreten, nun kommen dort vier neue Standorte dazu. Werden dafür bestehende Götzen- oder Franchise-Standorte geschlossen?   B. F. Kochanneck: Wir bauen unsere Marktführerschaft durch den Kauf dieser Filialen weiter aus. In Cottbus, Bremen, Halberstadt und Oelsnitz sind wir heute nicht vertreten, so daß es sich hier um eine…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch