diy plus

Zur Person

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
1998, Nr. 2, S. 6 ZUR PERSON Roland Schoch bietet Beratung und Schulung   Aus Strategien Erfolgsgeschichten machen, das ist ein Hauptanliegen von Roland Schoch in seiner neuen Beratungstätigkeit. Nach langjähriger Tätigkeit als Berater und Vorstand für Vertrieb, Marketing und Personal bei Stinnes BauMarkt sowie erfolgreicher Trainertätigkeit bei Zulieferern und Dienstleistern weiß er, daß diese Aktivitäten in für ein Unternehmen meßbare Ergebnisse münden müssen. Da gerade bei der Umsetzung von Strategien die Fokussierung auf das Wesentliche unumgänglich ist, konzentriert sich Schoch in seiner Arbeit auf die Entwicklung von Führungskräften und das Optimieren von Verkaufs- und Kundenkontaktteams.      Roland Schoch     Heinrich Korte wurde 60   Vor wenigen Tagen konnte Heinrich Korte im ostfriesischen Ihrhove bei bester Gesundheit und Schaffenskraft seinen 60. Geburtstag feiern. 'Lampi' ist sein Markenzeichen, denn die Lampi-Idee hat er, nach jahrelanger Tätigkeit in einem Leuchtenwerk sowie in der Entwicklung von Licht- und Leuchtensystemen, 1971 verwirklicht. In diesem Jahre errichtete Korte in Ihrhove/Ostfriesland eine Leuchtenfabrik zur Herstellung von Qualitätsleuchten, die unter dem Namen Lampi vor allem auch in den Baumärkten ihre Kundschaft finden. Der Verkaufserfolg machte es erforderlich, daß bereits 1973 die Produktionsanlage erweitert werden mußte.   Dann trat Lampi den Siegeszug durch die ganze Welt an. Von 1978 bis 1996 hat Heinrich Korte insgesamt neun Lampi-Niederlassungen unter den Namen Lampi Corporation USA, Lampi Kunststoff und Boote, Lamptronic, Lampi UK, Lampi Austria, Lampi B.V., Lampi France, Lampi LLC USA und Lampi Tennessee gegründet. Ende 1994 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft - mit 100 Prozent Familienanteilen - umgewandelt.   Einen Namen gemacht hat sich Heinrich Korte auch durch seine aktiven Mitgliedschaften in den Deutsch-amerikanischen und Deutsch-niederländischen Handelskammern sowie mehreren Fachverbänden.      Heinrich Korte     Wertheimer übernimmt Götz + Moritz   Rolf J. Wertheimer, geschäftsführender Gesellschafter der gleichnamigen Firmengruppe mit Sitz in Baden-Baden, übernimmt die Stimmrechtsmehrheit und unternehmerische Führung bei Götz + Moriz. Das Baustoffhandelsunternehmen war 60 Jahre in Familienbesitz. Neben einem Fachgroßhandel für Baustoffe und Fliesen mit 380 Mitarbeitern betreibt Götz + Moritz hagebaumärkte in Freiburg, Lörrach, Bad Krozingen, Bad Säckingen, Emmendingen, Mülheim…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch