diy plus

Gebuendelte Kraefte

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
1999, Nr. 3, S. 172 Industrie Vogelsang Gebündelte Kräfte Mit der Fusion von Vogelsang und Motip, Holland, zur Motip-Dupli N.V. formiert sich eine neue Firmengruppe am Markt Eigentlich ist es eine perfekte Ehe. Denn die beiden Unternehmen Vogelsang und Motip, die sich jetzt das Ja-Wort gegeben haben, ergänzen sich nahtlos, und zwar sowohl was das Produktportfolio anbelangt als auch bezüglich der regionalen Aufteilung. Während Vogelsang vor allem auf den Märkten in Deutschland, Österreich, Spanien, Italien und der Schweiz agiert, ist Motip führend in Skandinavien, den Benelux-Staaten, sowie in Ost- und Südosteuropa. Bei den Produkten ist Vogelsang insbesondere im DIY-Bereich aktiv, Motip dagegen mehr als Zulieferer für die Industrie, insbesondere im Automobilbereich.   Gemeinsamer Börsengang “Durch die Fusion können wir unser Sortiment erheblich erweitern", begründete Inhaber Jürg Vogelsang seine Entscheidung, “außerdem können wir uns dadurch etwas unabhängiger machen von der Sprühdose." Weiter legt der Fusionsvertrag die Grundlagen für den geplanten Börsengang unter dem Namen Motip-Dupli N.V. im kommenden Jahr. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen begann bereits 1996, als gemeinsam die Einkaufsgesellschaft Vomo-Corporation im schweizerischen Zug gegründet wurde. Gründungsaktionäre waren damals zu je 50 Prozent Vogelsang und Motip B.V. Holland (inzwischen wurden weitere Firmen als Mitaktionäre aufgenommen). Parallel dazu wurde die DPCC (Dutch Paint Chemical Company) in die Motip Gruppe integriert, die zuvor bereits Weber & Wirth, Schwerte, und damit auch die Marke “presto" übernommen hatten. Nach der Übernahme hat Jürg Vogelsang die Vertriebs- und Geschäftsleitung bei Weber & Wirth übernommen.        Neu bei Vogelsang: Aqua-Lack für Haus & Hobby und Aqua-Line, ein Auto-Spray auf Wasserbasis.   Mehr-Marken-Strategie Trotz der Fusion werden auch in Zukunft die beiden Marken “Dupli-Color" und “Motip" am Markt als unabhängige Marken weitergeführt, ebenso wie “presto". Dabei werden allerdings die jeweiligen Sortimente konsequenter ausgerichtet. So wird das Spachtelprogramm von Vogelsang, das bisher unter Dupli geführt wurde, eingestellt und künftig unter “presto" weiter geführt. Außerdem wird künftig der Vertrieb von Vogelsang und Weber & Wirth integriert und vom Standort Haßmersheim aus abgewickelt. Deshalb wird dort im zweiten Quartal dieses Jahres das Logistikzentrum auf 3.500 qm weiter ausgebaut. Als…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch