diy plus

Vereinfachte Oberflächenbearbeitung

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
1999, Nr. 3, S. 126 E-Werkzeuge Bosch Vereinfachte Oberflächenbearbeitung Auch in diesem Jahr präsentiert Bosch zahlreiche innovative Produkte für den Heimwerker Den Schwerpunkt der Produktneuheiten für den privaten Bereich legt Bosch in diesem Jahr auf Sägen und Werkzeuge zur Oberflächenbearbeitung. So wird mit der als Weltneuheit angekündigten Multischleifbürste “PEB 500 E", dem Heimwerker ein Produkt geboten, das speziell für Schleifarbeiten in Haus und Garten, am Auto oder zum Restaurieren von Gegenständen ausgelegt wurde. Das besonders handliche Gerät besitzt einen 500-Watt-Motor und ist mit dem patentierten SDS-System zum schnellen Werkzeugwechsel sowie einer Drehzahlvorwahl ausgerüstet. Als Zubehör steht eine breite Palette an unterschiedlichen Werkzeugen zur Verfügung. * Für Arbeiten in Haus und Garten, am Auto oder zum Restaurieren unterschiedlichster Gegenstände hat Bosch für den Heimwerker die handliche Schleifbürste “PEB 500 E" entwickelt.   Fuchsschwanz verbessert Gänzlich überarbeitet wurde der Fuchsschwanz, der jetzt ergonomisch gestaltet und mit einem 700-Watt-Motor ausgerüstet wurde. Für noch schnelleren Sägefortschritt soll zudem eine elektronische und stufenlose Hubzahlregelung von 500 bis 2.600 Hüben pro Minute und eine 4-Stufen-Pendelung sorgen. Nachdem Bosch 1998 die Feinschnittsäge für den gewerblichen Bereich als Weltneuheit eingeführt hat, folgt dieses Jahr nun das Gerät für das Heimwerkersegment. Zu dem Produkt gehört serienmäßig eine umfangreiche Ausstattung, wodurch das Gerät u.a. auch als kleine Kappsäge verwendet werden kann.   Wachstum gegen den Trend Bosch agiert am Markt mit den Marken Bosch, Skil, Dremel, Hawera, Atco und Qualcast in den Produktfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör und Gartengeräte, die differenziert nach Zielgruppen und Regionen dem Handel angeboten werden. Während der Weltmarkt für Elektrowerkzeuge 1998 im Vergleich zum Vorjahr, verursacht durch die Asienkrise, ein mengen- und wertmäßiges Minus von sechs Prozent verbuchen mußte, konnte der Bosch Geschäftsbereich Elektrowerkzeuge, einschließlich der anteiligen Umsätze der Beteiligungsgesellschaften Vermont American Corporation und Hangzhou Bosch Power Tools Corporation, einen Gesamtumsatz von 4,6 Mrd. DM erzielen, was einer Steigerung von zwei Prozent gegenüber 1997 entspricht. Insgesamt erhöhte sich der Umsatz von Bosch im vergangenen Jahr um 7 Prozent und lag damit bei 50,3 Mrd. DM.   Erleichtert das Absägen und…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch