diy plus

Baumarktausstatter

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
2000, Nr. 2, S. 65 Baumarktausstatter         Einkauf 2000    Wanzl, ein international führender Hersteller von Einkaufswagen, befasst sich ständig mit neuen Lösungen für die künftige Shopping-Welt. So bietet die Box-Shopping-Produktfamilie alle Komponenten für Heimservice und Selfscanning.    Funktional gestaltete Kunststoffboxen und passende Einkaufswagen der Serie “Twin Star" ermöglichen eine zeitgemäße Einkaufslogistik, so Wanzl. Der Kunde kann die Waren beim persönlichen Besuch im Markt systematisch vorsortieren, andererseits eignen sich die Boxen auch für E-Mail-Bestellungen.       Eine Neuentwicklung auf dem Sektor Elektroantrieb ist der “T 31". Im Schiebegriff integrierte Sensoren aktivieren den Antrieb dieser Wanzl-Innovation, die 500 kg befördern kann. Der Antrieb funktioniert über ein fünftes Rad, auf das Wanzl ein Patent hat. Im Kommunikationsbereich bietet Wanzl die Möglichkeit, Einkaufswägen mit Farb-LC-Display zu bestücken, mit denen Kunden über aktuelle Angebote oder Warenplatzierungen informiert werden können.    Alle diese Innovationen - Box-Shopping, Elektroantrieb und Multimediadisplay - finden im Millennium Trolley ihren Einsatz. Entwickelt wurde der Prototyp in Kooperation mit der englischen Supermarktkette Tesco. Ursprüngliche Ideengeber dieser Entwicklung waren jedoch britische Schulkinder, die seit Jahresbeginn 1999 im Rahmen des Projekts “Tesco Schoolnet 2000" originelle Einfälle und Visionen zum Jahrtausendwechsel formulierten. Dieses zukunftsweisende Modell geht in diesem Jahr bundesweit auf Event-Tour.    (Wanzl, Bubesheimer Straße 4, 89340 Leipheim)           Präsentation von Fliesen    Für die Präsentation von Fliesen bietet Elvedi zwei Neuentwicklungen. Auf ein herkömmliches Palettenregal werden Schiebetüren auf die Vorderseite montiert. Die Schiebetüren dienen der Präsentation von je drei Produktgruppen Fliesen, die einfach aufgeklebt werden. Hinter den Türen verbirgt sich der Lagerplatz für die vorne ausgestellten Waren. Der Kunde kann sich also selbst bedienen.            Die zweite Möglichkeit ist die Präsentation auf sogenannten Pulttischen, die sich auch für Laminat und Parkett einsetzen lassen. Die nach oben aufklappbaren Tischplatten geben die darunter auf Lager liegenden Produkte frei.    Für die Bad- und Küchenmöbelausstellung bietet Elvedi ebenfalls Palettenregale. Bunt beschichtete Spanplatten lassen die Palettenregale verschwinden und bieten gleichzeitig Fläche, um die Produkte daran zu befestigen. Die…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch