diy plus

Fachhandel

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
2000, Nr. 5, S. 44 Fachhandel    Wand & Boden Der ideale Partner ist um die 50 Wand & Boden will mit seinem Franchise-Konzept verstärkt in West-Deutschland expandieren    Franchise-Partner mit Handelserfahrung und einem Alter von fünfzig Jahren, das sind derzeit die Wunschkandidaten für Joachim Pilling. Wand & Boden, das Berliner Unternehmen und nach eigener Einschätzung Marktführer in der Bundeshauptstadt, will schnell in Westdeutschland expandieren. Augenblicklich ist das Unternehmen in Deutschland und im Ausland 69 mal vertreten. Schwerpunkte der Expansion sind derzeit Baden-Württemberg, Nordrhein- Westfalen sowie die Metropolen München und Hamburg.    Die Raumausstatterbranche entwickle sich derzeit, so Joachim Pilling, überproportional. Grund dafür sei die neue Häuslichkeit der Deutschen. Immer mehr werde in die Verschönerung der eigenen vier Wände investiert. So bestimmen augenblicklich Holzböden und Fensterdekorationen im mediterranen Look den aktuellen Wohnzimmertrend. Auf diese geänderten Verbraucherwünsche hat sich auch Wand & Boden einstellen müssen. Dazu erwartet der Kunde heute auch ein konkretes Serviceangebot. Er erwartet Angebote von allen Renovierungsarbeiten vom Bodenbelag über die Wände bis hin zum Anbringen neuer Gardinen. Bei Wand & Boden soll dies in Zukunft innerhalb von 24 Stunden gehen - zumindest am Standort Berlin.       69 mal in Deutschland und im Ausland - Wand & Boden.    Die gesamte Wand & Boden-Gruppe erzielte 1998 einen Umsatz von 150 Mio. DM und beschäftigt 450 Mitarbeiter, davon 70 in der rechtlich selbständigen Service GmbH. Gerade in dieser Branche mit seiner erfreulichen Sonderkonjunktur habe, so Joachim Pilling, sein Unternehmen überdurchschnittlich zugelegt. Einsteiger müssen sich mit einer Gebühr von 20.000 DM in das Fachmarktkonzept einkaufen. Als Eigenkapital werden bei einem durchschnittlichen Jahresumsatz von 1,8 Mio. DM rund 70.000 DM erwartet.    Vor 30 Jahren wurde Wand & Boden in Berlin von Theo Sindern gegründet. Schnell entwickelte man sich zu einem der bekanntesten Unternehmen in dieser Branche, das Existenzgründern eine Chance bot. So auch Heiko Fröhner, der im Februar 1999 einen Fachmarkt für Raumausstattung eröffnete. Nach einem Jahr beschäftigt er jetzt vier neue Mitarbeiter als Vollzeitkräfte. Kein Wunder, dass er zufrieden ist.
Zur Startseite
Lesen Sie auch