diy plus

Industrie: Dienstleister für Medien

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
2001, Nr. 3, S. 70 Industrie Medien direkt Dienstleister für Medien Neben Büchern bietet der Sortimenter Medien direkt jetzt auch Zeitschriften Bücher hatten es lange Zeit in Bau- und Heimwerkermärkten sowie Gartencentern nicht unbedingt leicht. Der Grund: Das Sortiment ist logistisch nicht einfach in den Griff zu bekommen. Mit Medien direkt, Nürnberg, hat sich seit einigen Jahren ein Unternehmen speziell auf die Belieferung von Bau-, Heimwerkermärkten und Gartencentern spezialisiert. Angeboten werden Lösungen nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, Luxemburg und der Schweiz. Medien direkt ist ein Tochterunternehmen der Firmengruppe Schiessl. Im Kernsortiment wird mit zahlreichen namhaften Verlagen zusammengearbeitet (zum Beispiel Gräfe und Unzer, Kosmos, BLV, Ulmer, Dähne Verlag). Aus deren Programm werden themenspezifische Sortimente zusammengestellt, wie "Do-it-yourself", "Garten", "Basteln" oder auch "Zoo". Diese Sortimente werden dann individuell auf der Grundlage einer Einzeltitellistung in Größe und Titelauswahl auf den einzelnen Markt zugeschnitten. Der Themenbaustein Heimwerken. Unterschiedliche Dienstleistungspakete Es werden unterschiedliche Dienstleistungspakete angeboten. Diese reichen von der reinen Warenversorgung bis hin zum Fullservice. Dieser umfasst Leistungen wie die Betreuung durch festangestellte Fachmarkt-Merchandiser und die Bereitstellung einer Servicekraft, das Einräumen der Ware, Disposervice und die Warenpflege mit Layoutvorgabe pro Artikel. Auch Zweitplatzierungskonzepte finden sich im Angebot. Optimiertes Sortiment Mehrmals jährlich findet eine Warenumschlagskontrolle statt, über die das Sortiment Buch für Buch in der Drehzahl kontrolliert und optimiert wird (gezielte Retourenabwicklung). Bei geringst möglichen Beständen pro Titel und einer gleichzeitig hohen Titelvielfalt will das Unternehmen so durch gezielte Buchauswahl und EDV-gestützte Warenwirtschaft einen hohen Umschlag ermöglichen. Als EDV-technische Voraussetzungen wird mit Edifact und ECR gearbeitet. Insgesamt stehen der Großfläche in Deutschland 16 Außendienstmitarbeiter zur Verfügung, unterstützt von örtlichen Hilfskräften; in Österreich sind drei Mitarbeiter vor Ort. Geliefert wird über ein Zentrallager in Nürnberg, die Lieferzeit beträgt bundesweit fünf Arbeitstage. Besondere Chancen sieht das Unternehmen im Sortiment Fachzeitschriften. Dieses Segment findet sich bereits in vier großen Baumarkt- bzw. Gartencenterketten.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch