diy plus

Messen: Bau-Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
2001, Nr. 3, S. 55 Messen BAU-Neuheiten Verarbeitung erleichtert Isover G + H hat den Klemmfilz für die Zwischensparren-Dämmung zusätzlich mit einer Komfort-Komponente versehen: Die neuartige Vlieskaschierung von "Isover Integra ZKF 2-035 Comfort" mache das Verarbeiten im Steildach wesentlich angenehmer und es gebe kein Rieseln mehr beim Verlegen des Dämmstoffes über dem Kopf, so das Unternehmen. Das Produkt besitzt eine hohe Dämmleistung gegen Kälte und Wärme, dient gleichzeitig als Schallschutz und ist nicht brennbar. (Saint-Gobain Isover G+H AG, 67005 Ludwigshafen)   Kaindl mit Messe zufrieden Erstmals war Kaindl auf der Bau in München vertreten und war mit dem Auftritt sehr zufrieden. Besonders gut vertreten waren unter den Besuchern des Messestandes neben den deutschsprachigen Ländern vor allem der asiatische Raum, die Türkei und Osteuropa. "Vor allem unser neues Tritt- und Raumschallschutzsystem, die elektrische Flächenheizung für Laminatfußböden sowie der neue Kaindl-Farbverbund sorgten für Aufsehen", freute sich Kurt Breinbauer, Kaindl-Verkaufsleiter für Österreich und Südosteuropa.  (Kaindl, Walser Weg 12, AT-5071 Wals/Salzburg)   Verbesserte Silicondichtstoffe Zwei neue Silikondichtstoffe "Wie Gummi" präsentierte Lugato. Das Bad-Silicon mit Glanzeffekt ist geeignet für alle Abdichtungen im Sanitärbereich, auch für Acrylwannen. Bei einem Fugenquerschnitt von 5 x 5 mm ergibt sich ein Verbrauch von ca. 25 ml pro m2. Das Wetterschutzsilikon ist konzipiert für den Wetterschutz von Glas-Alufassaden, Glas- und Kupferdächer, Wintergärten sowie Dehnungsfugen. Das Produkt ist erhältlich in Standard-, Holz- und Metalliceffekt-Farben.    (Lugato, Helbingstraße 60-62, 22047 Hamburg)   Erstmals auf der Bau Erstmals auf der Bau präsentierte sich BHK. Neben dem Paneel-System "Trend Innenausbau", das im Vorjahr entwickelt wurde, zeigte das Unternehmen die Marke "Moderna" für das Angebot an Paneelen und Laminat-Fußboden. Unter der Dachmarke Moderna hat BHK neun Sortimente zusammengefasst. Die Paneele aus MDF sind auch in Feuchträumen einsetzbar und geeignet für Einbaustrahler. Passend zur Vertäfelung findet sich auch umfangreiches Zubehör im Angebot. Im Bereich Laminat werden fünf Qualitäten für unterschiedliche Einsatzbereiche geboten.  (BHK, Heidfeld 5, 33142 Büren)   Zufriedener Aussteller Als "überaus erfolgreich" bewertet Otto Wolff, Düsseldorf, die diesjährige Bau in München. "Neben wichtigen Impulsen aus Branche und Handel…
Zur Startseite
Lesen Sie auch