diy plus

Internet-NEWS

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Neukonzeption bei Max Bahr
Bis Ende 2000 wird der Internet-Verkauf von Max Bahr neu gestaltet. Im neuen "Bahr Online Baumarkt" wird mit über 8.000 Artikeln ein komplettes Baumarktsortiment angeboten. Die Logistik wird an einen externen Dienstleister vergeben.
E-Commerce bei NBB
NBB will sich zukünftig auch im E-Commerce engagieren. Deshalb wurde in der Systemzentrale die Intranet-Software Skyrix installiert. Nach einer Einführungsphase bekommen auch die Franchisenehmer Gelegenheit, sich am Intranet zu beteiligen, um den Datenaustausch mit der Zentrale zu verbessern.
Maurer DIY-Norm im Internet
Die Maurer DIY-Norm Handels GmbH, Heidenheim, ist jetzt auch im Internet mit einem Verkaufs-Shop unter www.maurer-shop.de aktiv. Angeboten werden ein Regal-Shop, ein Shop für Befestigungselemente sowie ein Internet-Laden für Maschinen.
Einzelhändler gehen online
Die deutschen Einzelhändler wollen den Internetfirmen beim Online-Shopping mit eigenen Angeboten Konkurrenz machen. Der Umsatz der Einzelhändler beim Online-Shopping werde, so der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels, am Jahresende bei schätzungsweise fünf Mrd. DM liegen.
Zugriffszeiten werden schlechter
Große Unterschiede bei den Reaktionszeiten der Seiten im Internet
Die aktuellen Zugriffszeiten auf 40 stark frequentierte deutsche Webseiten haben sich in den letzten Monaten kontinuierlich verschlechtert, wie Keynote System, ein führendes Unternehmen der Performance-Messung im Internet, ermittelte. Die durchschnittlichen Zugriffszeiten sind seit Mitte Juni dieses Jahres bis Mitte September von rund drei auf über sechs Sekunden gestiegen.
Der Durchschnittswert der Zugriffszeiten der untersuchten Zeiten lag Mitte September bei 6,01 Sekunden. Dabei rangierte der Portalbetreiber Web.de mit einer durchschnittlichen Reaktionszeit von 0,82 Sekunden an der Spitze, gefolgt von der FAZ (0,88 s) und der Advance Bank (0,96 s). Der anonym gebliebene langsamste Anbieter benötigte ganze 39,93 Sekunden. Unterschiedliche durchschnittliche Zugriffszeiten wurden auch für die Wochentage ermittelt. So ist der Donnerstag der schnellste Tag (4,99 s), der Montag der langsamste (6,47 s).
Getestet wird der Zugriff auf die populärsten nationalen Internet-Seiten aus den Bereichen Medien, Kommunikation, E-Commerce, Finanzdienstleistungen. High-tech, Portale und Suchmaschinen. In Deutschland misst Keynote Systems, Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien, zwischen acht und 20 Uhr von Montag bis Freitag.
E-Commerce in der Baumarktbranche
Am 4. Dezember…
Zur Startseite
Lesen Sie auch