diy plus

Messeneuheiten auf der Bau

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Gemeinsame Vermarktung
Zu einer gemeinsamen weltweiten Vermarktung des neuartigen leimfreien Verlegesystems „Clic2Clic“ haben sich Kaindl Flooring, die Kronogruppe Schweiz sowie die Kronoflooring GmbH mit den jeweils verbundenen Unternehmen entschlossen. Für die Verbindungstechnik wurde ein Logo entwickelt, das von allen beteiligten Unternehmen in Zusammenhang mit den entsprechenden eigenen Produktmarken genutzt wird. Ziel ist es, eine schnelle Marktdurchdringung zu erreichen. Es wird erwartet, dass „Clic2Clic“ innerhalb der nächsten zwei Jahre zu den drei meist verkauften leimfreien Laminatsystemen aufsteigt.
Bei der neuartigen und patentierten „Clic2Clic“-Verbindung – zu sehen auf der Bau – erfolgt die Längsverriegelung durch gewohntes Einschwenken der Paneele und die Querverriegelung durch ein Absenken und Einrasten von oben, verbunden mit einer Zweifach-Vertikalsicherung. Mit zwei einfachen Handgriffen wird somit eine Zweifache Verbindung hergestellt, die doppelte Sicherheit, dauerhaften Halt und extreme Strapazierfähigkeit gewährleistet, so Kaindl.
Dural mit neuem System
Dural präsentiert sich auf der Bau 2003 mit einem neuen Mattensystem. Dieses wird nicht nur Produkte zur Entkoppelung und Drainage von Fliesenbelägen bieten, sondern auch Angebote zur Trittschalldämmung und Abdichtung. Gerade zur Abdichtung, betont Dural, die alternativ auch für den Wandbereich eingesetzt werden könne, gebe es bislang keine vergleichbaren Systeme auf dem Markt.
(Dural, Postfach 1348, 56403 Montabaur)
Fliesen kosten- und zeitsparend verlegen
Eine kostengünstige und einfache Alternative bei der Renovierung des Bades ist die Methode „Fliese auf Fliese“ zu verlegen. Hierfür bietet der Keramikanbieter Deutsche Steinzeug Keramik alle dafür notwendigen Produkte in einem Paket. Darin enthalten sind Vorgrundierung für nicht-saugende Untergründe, Flexmörtel, Fugenmasse und eine große Auswahl an Fliesen. Die Produkte, so der Anbieter, seien perfekt aufeinander abgestimmt.
(Deutsche Steinzeug Keramik, Servaisstraße, 53347 Alfter-Wittenschlick)
Paneele weiterentwickelt
Die Selitstyle Uni-Fix Paneele von Selit sind eine Weiterentwicklung der bereits am Markt eingeführten Uni Paneele. Sie besteht aus einem rund fünf mm starkem Polystyrol-Spezialschaum und einer Möbeldekorfolien-Oberfläche. Diese bietet neben einer hohen Druckfestigkeit, Abwaschbarkeit und Lichtechtheit auch eine spürbare Prägungen (3 D-Effekt), so der Anbieter. Somit komme das Produkt in der Oberflächenoptik einer…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch