diy plus

Zwei Marken sichern die Flexibilität

Finnleo und Knüllwald Helo Sauna: Was früher zwei Unternehmen waren, sind heute zwei Marken

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Bisher agierten die beiden Unternehmen Finnleo und Knüllwald Helo Sauna als selbstständige GmbHs auf dem deutschen Markt. Doch die vor sich hin dümpelnde Konjunktur zwang auch die finnische Mutter Saunatec, nach Einsparpotenzialen Ausschau zu halten. Seit Mitte des vergangenen Jahres hat sich nun die Struktur grundlegend geändert. Aus beiden Unternehmen zusammen wurde die Saunatec GmbH Deutschland mit heute 120 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 20 Mio. €. „Insbesondere in der Verwaltung erzielten wir dadurch Synergien“, erörtert der finnische Geschäftsführer Ari Vesterinen. An der Präsenz der beiden Marken soll sich jedoch nichts ändern. „Natürlich haben wir überlegt, uns auf eine Marke zu konzentrieren“, so Vesterinen weiter. „Doch bei näherer Prüfung wurde sehr schnell deutlich, dass wir an den bewährten, gewachsenen Strukturen nichts ändern wollen.“ Der Grund ist einfach: Beide Marken finden sich sowohl im Fachhandel als auch in Baumärkten. Kommt es an einem Standort zu unerwünschten Überschneidungen, lässt sich mit der Zwei-Marken-Politik effektiv und flexibel reagieren. Deshalb bleibt auch der Vertrieb wie bisher getrennt. „Die Vorteile durch die Zwei-Marken-Strategie“, bekräftigt der Vertriebsleiter für Finnleo, Manfred Hartmann, „rechtfertigen auch zusätzliche Ausgaben im Marketingbereich.“
Am Standort Knüllwald, wo die Saunen für den deutschen Markt hergestellt weren, findet sich auch ein großzügiger Ausstellungsraum.
Beide Marken sind in Angebot und Marktdurchdringung vergleichbar. Beide sind in etwa gleich stark im Fachhandel und in Baumärkten zu finden. Und beide bieten ein breites Sortiment an Saunen und Infrarotkabinen unterschiedlicher Größe, Qualität und Ausstattung sowie alles notwendige Zubehör.
Als eine der wichtigsten Serviceleistungen für den Handel nennt Hartmann die monatlichen Werksschulungen – der „Saunaakademie“. Dort kommen alle Themen zur Sprache, in denen kompetente Saunaverkäufer vor Ort fit sein sollten, wie beispielsweise Holzfachkunde, Elektrik, Produkte und richtiges Saunabaden. Außer am Standort in Remsfeld werden auch in den Baumärkten vor Ort Schulungen angeboten.
Knüllwald Helo Sauna agierte seit 1973 am Markt und wurde 1990 durch Saunatec übernommen. Die Finnleo GmbH wurde 1991 als Saunatec Tochter gegründet. Saunatec selbst wurde 1919 unter dem Namen Karjalan Sähkö Oy etabliert. Das finnische Unternehmen (375 Mitarbeiter; 54 Mio. € Umsatz), das heute seinen Hauptsitz in Hanko, rund 100 Kilometer südwestlich von…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch