diy plus

Reduzierter Trittschall

Wenn es um Trittschalldämmung geht, ist Ewifoam ein Spezialist. Nun gibt es weitere Neuheiten. Und: Die Produkte werden jetzt auch mit Display geliefert

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die Ewifoam KG hat sich in der Bodenbelagsbranche aufgrund des differenzierten Sortiments bei Dämmstoffunterlagen einen Namen gemacht. Jetzt hat das Unternehmen aus Kronach sein Programm um zwei Neuheiten ergänzt. Das patentierte „Elastilon“ will bei der Verlegung von Massivholzdielen und Stabparkett neue Möglichkeiten eröffnen. „Wofür in der Vergangenheit aufwändige Unterbodenkonstruktionen oder Verklebungen nötig waren“, so Verkaufsleiter Frank Hofmann, „kann der Bodenbelag nun problemlos schwimmend verlegt werden.“ Möglich mache dies eine hochadhäsive, gewebeverstärkte Klebeschicht auf der Oberseite des vernetzten Polyolefin-Dämmschaumträgers. „Die thermischen und akustischen Dämmeigenschaften sorgen darüber hinaus für eine nachhaltige Geh- und Schallkomfortsteigerung“, unterstreicht Hofmann.
Wird jetzt auch mit Dispaly geliefert: das umfangreiche Produktprogramm zum Thema Trittschall von Ewifoam.
Außer der Zeitersparnis bietet das Produkt den Vorteil, dass im Falle eines Umzugs der Bodenbelag wieder „abgebaut“ und mitgenommen werden kann; gerade für Mieter ein wichtiges Argument.
Als zweites Premium-Produkt für den Einsatz bei Neubauten und bei der Altbausanierung bietet Ewifoam das Produkt „Universol-Silent“.
Dieses wird in zwei Ausführungen angeboten: mit und ohne Aluminium-DIN-Dampfsperre. „Es bietet hervorragende Tritt- und Gehschallverbesserungswerte“, unterstreicht Verkaufsleiter Hofmann. Das Produkt kann außer unter Fertigparkett- und Laminat auch unter Teppichböden, Linoleum, PVC- und Korkböden verlegt werden. Besonderes Augenmerk legte die Firma bei der Entwicklung auf die Anwendbarkeit mit Klick-Systemen. „Die besondere Materialfestigkeit schützt den oft empfindlichen Klick-Bereich zuverlässig vor mechanischen Belastungen, wie sie vor allem auf stark frequentierten Bodenflächen auftreten“, so Hofmann weiter. Das Produkt wird derzeit weiter verbessert und im Katalog, der im Januar 2004 veröffentlicht wird, vorgestellt.
Ewifoam – derzeit werden  rund 20 Mitarbeiter beschäftigt – agiert seit 1996 am Markt und bietet ein breites Programm zum Thema Trittschalldämmung für schwimmend verlegtes Fertigparkett, Kork-, Lino- und Laminatböden. Das Programm teilt sich in sieben Kategorien: „Classic“ ist eine Produktrange, die sich durch das besonders günstige Preis-Leistungsverhältnis auszeichnet. Die Linie „Premium“ ist strapazierfähiger und eignet sich deshalb für besondere Anwendungen. Die dritte Kategorie unter dem Namen „Plus“ präsentiert sich mit…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch