diy plus

Fenstermarkt 2002

Der Fenstermarkt in Deutschland war im Jahr 2002 mit einem Minus von 13,6 Prozent erneut stark rückläufig, für das laufende Jahr 2003 wird ein weiterer Rückgang von –10,6 Prozent erwartet. Insgesamt wurden 2002 13,8 Millionen Fenstereinheiten abgesetzt, für 2003 wird eine Menge von rund 12,4 Millionen Einheiten erwartet, wie die neueste Analyse der Berater von InterConnection ergibt, die dieses Jahr zum ersten Mal das Frühjahrsgutachten für den Verband der Fenster- und Fassadenhersteller e.V. (VFF) erstellt hat

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Im Jahr 2002 wurden insgesamt 13,8 Mio. Fenstereinheiten in Deutschland abgesetzt, davon 6,5 Mio. im Neubau und 7,3 Mio. bei der Sanierung im Bestand. Nach einer Studie von Interconnection lag Gesamtvolumen um 13,6 Prozent unter dem Wert des Vorjahres.
In seiner Ausgabe 7-8/2003 berichtet das diy-Branchenmagazin ausführlich über die derzeitige Marktlage. Daten und Schaubilder aus der Studie finden Sie hier als PDF-Datei zum Herunterladen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch