diy plus

Die Hagebau gründet Forum Holzmarkt

Die Hagebau gründet eine neue Fachgruppe: Das Forum Holzmarkt ist konzipiert für Holz- und Baustoffhändler, die im Holzeinzelhandel eine bedeutende Marktstellung einnehmen und sich durch eine professionelle Ausstellung und hohe Beratungskompetenz auszeichnen

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die neue Fachgruppe geht aus dem Arbeitskreis Holzmarkt hervor, dem im Endverbrauchergeschäft aktive hagebau Holzhändler mit insgesamt über 100 Standorten angehören. Der Start ist für Herbst dieses Jahres geplant.
„Forum Holzmarkt ist ein freiwilliger Zusammenschluss von hagebau Gesellschaftern, die sich durch Gemeinsamkeiten wie beispielsweise Betriebstyp, Zielgruppe, Sortimentszusammensetzung und einer in Teilbereichen einheitlichen Zielsetzung auszeichnen“, erklärt Projektleiter Jörg Westergaard. Die im Arbeitskreis entwickelten Strategien zur bestmöglichen Erschließung der Potenziale im Endverbrauchergeschäft sollen jetzt in der in Gründung befindlichen Fachgruppe umgesetzt werden. Die Schwerpunkte werden in den Sortimenten, Rohbau mit Holz, Bauelemente, Innenausbau-Systeme für Wand, Boden, Decke, Holz im Garten inklusive Zubehör und Ausstattung, Eisenwaren, Beschläge, Farben und Lasuren liegen.
Zwei Millionen Beilagen in nur drei Monaten
Vom neuen Forum Holzmarkt verspricht sich Jörg Westergaard deutliche Ergebnisverbesserungen durch mehr Konditionen und bessere Einstandspreise, mehr Industrieleistungen sowie exklusive Sortimentskonzepte und exklusive Produkte. Herzstück der Hagebau Strategie ist ein professionelles, extrem flexibles Marketingkonzept. Mit über zwei Millionen verteilten Beilagen in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres nimmt der hagebau Holzhandel auch im Bereich Marketing in Deutschland nach eigener Einschätzung eine führende Position ein. Vier Beilagen werden allein in 2003 produziert und gestreut. Nach dem jüngsten Themenschwerpunkt Garten (April) ist für den Herbst eine weitere Werbeoffensive für die Sortimente Boden, Decke und Bauelemente geplant. Das Besondere dabei: Jeder Gesellschafter kann seine Beilage im Internet individuell zusammenstellen und auch den Umfang selbst bestimmen: 8, 12 oder 16 Seiten.
Neue Imagebroschüre und Anzeigenbaukasten
In Zukunft setzt der Hagebau-Holzhandel noch stärker auf virtuellen Support: Als weiteren wichtigen Baustein des Marketing-Konzeptes präsentierte Jörg Westergaard bei der jüngsten Sitzung des Arbeitskreises Holzmarkt eine für den Herbst 2003 geplante Imagebroschüre, die ebenfalls im Internet mit eigenen Texten und Bildern sowie der jeweiligen Hausfarbe des Gesellschafters frei gestaltet werden kann.
Besonders stolz ist man in Soltau aber auf den neuen Anzeigenbaukasten. Auf einer CD finden sich - fix und fertig gestaltet - 24 verschiedene Vorlagen für emotional aufgemachte…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch