diy plus

Obi holt fast 30 Prozent aus dem Ausland

Der Anteil der ausländischen Märkte am Obi-Umsatz ist auf 29 Prozent geklettert. Die stärksten Wachstumsraten verzeichnet der deutsche Branchenprimus in China. DIYonline dokumentiert die Entwicklung des Geschäftsjahres 2003/2004

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Geschäftsjahr 2003/2004, Stand: 30. April 2004
Verkaufsfläche in m²
Filialen
Umsatz in Mio. €
Veränd. in %
Veränd. währungsber.
Deutschland
2.246.066
342
3.508,5
3,3
3,3
Bosnien-Herzegowina
9.916
2
15,00
n. v.
n. v.
China
99.813
9
129,2
19,7
23,9
Italien
110.413
30
252,7
16,0
16,0
Österreich
188.787
40
325,8
12,4
12,4
Polen
167.611
23
292,6
6,6
21,1
Russland
26.569
2
39,6
n. v.
n. v.
Schweiz
26.132
4
70,2
6,4
12,5
Slowenien
31.094
4
43,0
14,1
18,5
Tschechien
110.610
16
167,8
-4,3
-0,1
Ungarn
75.514
14
132,9
12,9
19,5
Gesamt
3.092.525
486
4.977,3
6,3
7,5
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch