diy plus

Wäschepflege dreistufig

Mit der Marke „Vileda Viva“ tritt die Vileda GmbH in den Markt für Wäschepflege ein und präsentiert ein umfangreiches Vollsortiment. Ziel des Weinheimer Unternehmens ist es, diesem  Marktsegment neue Impulse zu geben und ein Wachstum der gesamten Kategorie Wäschepflege zu erreichen

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Abonnement Print & Online
Angebot zum Kennenlernen
Direkt weiterlesen
Das Vileda Shop-Konzept integriert die Themen Bügeln sowie Trocknen im Innen- und im Außenbereich.
Sowohl gegenüber dem Handel als auch den Endverbrauchern hat  Vileda das Sortimentskonzept auf drei Elementen aufgebaut: Trocknen im Innenbereich, Trocknen im Außenbereich sowie Bügeln. Jede Produktgruppe trägt dabei eine eigene Bezeichnung. Die Bügeltische werden als „Vileda Viva Express“ vermarktet, die Wäschetrockner als „Vileda Viva Dry“ und die Wäschespinnen als „Vileda Viva Air“. „Alle Produkte werden als Markenprodukte positioniert“, erklärt dazu Marketing Direktor Guido Kühne, „die durch ihre qualitative Hochwertigkeit für den Verbraucher einen deutlichen Zusatznutzen bieten.“
Den Markteintritt in die Wäschepflege flankiert Vileda mit einem umfassenden Kommunikationskonzept. So werden in die vor kurzem begonnene Kooperation von Vileda mit Lever Fabergé Deutschland auch die Bügeltische und Flügeltrockner mit einbezogen. Von November 2004 bis Februar 2005 ist auf eine Million 1,35 kg-Packungen Sunil ein Gutschein im Wert von zehn d angebracht, der nach dem Kauf eines Bügeltisches oder Flügeltrockners eingelöst werden kann.
Gemeinsam mit Sunil
Gleichzeitig ist im Aktionszeitraum an allen Bügeltischen und Flügeltrocknern der Displays eine 1,35 kg-Packung Sunil beigepackt. „Durch diese Kombination“, so Kühne weiter, „soll das Verbraucherinteresse nachhaltig angeregt und der gesamten Kategorie Wäschepflege neue Impulse gegeben werden.“
Neben Displayangeboten und Dauerzweitplatzierungen soll dieses Ziel auch mit Hilfe einer wirkungsvollen Kommunikation am Regal erreicht werden. Hierzu zählen auch PoS-Videos für die Produktbereiche Trocknen und Bügeln. Displays und Regale werden von Vileda außerdem mit einer Endverbraucherbroschüre ausgestattet sowie mit Top-Schildern und Regalelementen.
Vileda strebt mit seinem neuen Konzept zum Thema Wäschepflegen die Marktführerschaft in diesem Segment an.
Auch das Shop-Konzept als Kompetenz-Center mit einer Präsentation des kompletten Wäschepflege-Programms verfolgt das Ziel einer breitangelegten und überzeugenden Ansprache der Verbraucher am PoS. „Mit dem klaren Aufbau dieses Regalsystems wollen wir für Übersichtlichkeit sorgen“, meint dazu auch der Geschäftsführer der Vilda GmbH, Jan Hammerlund, „und ein schnelles Wiedererkennen erzielen.“ Das Modulsystem ist flexibel konzipiert und für die Zusammenstellung unterschiedlich bestückter Blöcke geeignet. Diese sind durch die angebrachten Top-Schilder klar erkennbar.
Ziel ist die…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch