diy plus

Gartennutzung (aus: DIY + Garten – Das Jahrbuch 2004)

Multifunktionaler Garten

Der Garten vereint viele, zum Teil gegensätzliche Nutzungsaspekte auf sich: Der Erholungsaspekt liegt aber im Vordergrund

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Der Garten muss in Deutschland viele unterschiedliche Bedürfnisse erfüllen und möglichst viele Nutzungsmöglichkeiten bieten. Dennoch stechen mit einem Anteil von über 45 Prozent drei hauptsächliche Bedürfnisse an den Garten hervor: die Erholung im Garten, die Nähe zur Natur sowie die Geselligkeit im Garten. Nur noch etwas mehr als jeder Vierte sieht den Garten in erster Linie als Nutzraum. „Freiraum für Kinder“, „Kreative Gartengestaltung“ sowie „Freiraum für Haustiere“ folgen dann erst mit unter zwanzig Prozent.
Download PDF-Datei: Schwerpunkte der Gartennutzung
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch