diy plus

Vorher wissen, wie es nachher aussieht

Mit seinem ersten Designcenter in Karlsruhe stieß Hornbach in der Branche auf reges Interesse. Jetzt folgte das zweite in Osnabrück

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Der Kunde ist in Geschmacks- und Stilfragen unsicher. Erst recht, wenn er komplexere und umfassendere Arbeiten in seiner Wohnung oder an seinem Haus durchführen will. Welche Farbe passt im Wohnzimmer zu meinem Teppichboden? Welche anderen Farben harmonisieren mit meiner Lieblingsfarbe? Wie peppe ich meine Hausfassade auf? Welche Gardinenstoffe passen zu meinem neu gestalteten Wohnzimmer?
Eine intensive Beratung soll den Kunden die Qual der Wahl erleichtern.
Dabei, so hat Susanne Jäger von Hornbach festgestellt, ist bei den Kunden der Mut zur Farbe und zu neuen Techniken in den vergangenen Jahren immer größer geworden. Nur: Hilfe und Beratung erwarten diese auch und gerade im Baumarkt, wenn es in den gestalterischen Bereich hinein geht. Seit März dieses Jahres testet Hornbach im Karlsruher Standort im Killisfeld unter dem Namen „Design-Partner“ sein erstes Designcenter (seit Ende Juni läuft das zweite im neu eröffneten Markt in Osnabrück). Die künftige Weiterentwicklung hängt vom Erfolg des Projekts ab. Zwischen drei und fünf Mitarbeiter geben hier fachmännischen Rat. „Unsere Design-Partner sind sehr stark serviceorientiert“, betont Projektleiterin Susanne Jäger. Und weiter führt sie aus: „Wer sich zum Renovieren keinen Innenarchitekten leisten kann oder will, muss bei uns dennoch nicht auf fachmännischen Rat verzichten. Wir wollen bei der Planung für die neue Raumgestaltung helfen.“
Das „Design-Partner“- Center von Hornbach in Karlsruhe.
Vier Service-Pakete werden im Hornbach Design-Center angeboten:
Im ersten kostenfreien Paket erhält der Kunde Wohn- und Gestaltungsvorschläge am PC, Anleitungen zum Selbermachen, Organisation von professionellen Handwerker-Service sowie Beratung und Organisation des Projektes durch die Verkaufskoordination im Markt.
Das Service-Paket 2 bietet für 15 € zusätzlich eine Einkaufs- und Materialliste, eine Mappe mit Vorschlägen von Musterräumen und PC-Farbbildern, die im Markt ausgearbeitet wurden sowie eine Digitalkamera im Verleih, mit der man die eigene Wohnung fotografieren kann, um genaue Farbgestaltungsvorschläge zu erarbeiten.
Im dritten Paket für 198 € ist ein Vor-Ort-Besuch eines Wohnberaters vorgesehen, der den Ist-Zustand mit den Lichtverhältnissen der Räume aufnimmt (jeder weitere Raum kostet 98 € extra). Es beinhaltet außerdem Gestaltungsvorschläge für zwei Räume, individuelle Vorschläge mit Präsentation derselben, eine Zusammenstellung des notwendigen Warenkorbes und der benötigten Materialien sowie, wenn gewünscht, deren…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch