diy plus

Effiziente Logistik

Beim Warenflussmanagement geht der Trend immer mehr in Richtung Outsourcing. E-Com Logistik bietet in diesem Bereich umfassende Services.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Effiziente Logistik (PDF-Datei) Diese Ausgangssituation ist jedem bekannt, der mit der Herstellung von Produkten zu tun hat: An diversen Standorten wird produziert, eine Vielzahl unterschiedlicher Artikel muss anschließend gepackt und marktgerecht an die breit gestreuten Filialen der Baumärkte verteilt werden. Aber wer ist bei den Arbeitsprozessen rund um den Warenfluss eigentlich dafür zuständig, dass die unzähligen Produkte nicht nur handelsgerecht, sondern auch effizient gelagert und geblistert werden? Und wer organisiert den Warenfluss so, dass die Ware rechtzeitig und in richtigen Mengen an den PoS kommt? Wer regelt, dass Ladenhüter verschwinden oder sich gar nicht erst bilden? Und schließlich: Wer steuert Aktionen mit Displaybau, Nachbestückung der Displays bis hin zu der Retoureleistung? Aufgrund dieser komplexen und dynamischen Anforderungen geht beim Warenflussmanagement der Trend immer mehr in Richtung Outsourcing, hat das Unternehmen E-Com Logistik aus Falkensee bei Berlin beobachtet. „Viele Hersteller ziehen es vor, sich auf die Kernfunktionen Produktentwicklung und Vertrieb zu konzentrieren“, so der Geschäftsführer André G. Krell. „Dadurch braucht der Hersteller nicht in eigene IT-, Lager-, Kommissionierungssysteme, Blistermaschinen, Fachpersonal und eine flächendeckende Außendienstorganisation zu investieren.“ Zusätzlich könne das Unternehmen an erheblichen Größen- und Bündelungseffekten partizipieren, die sich beim Outsourcingpartner durch das Handling vieler Warenströme von Kunden ergeben würden (Multi-User-Konzept), Erfahrungs- und Qualitätswerte inbegriffen. Für die Nutzung dieser Vorteile bietet die E-Com Logistik GmbH & Co. KG individuelle Lösungen entlang der Supply-Chain an. „Unsere Services zielen auf eine deutliche Verbesserung von Wertschöpfungsketten, damit produzierte Markenartikel sowohl schnell und kostengünstig in den Handel gelangen als auch am PoS bedarfsgerecht und attraktiv platziert werden“, so Krell weiter. Das Angebot reicht von modernster Logistik mit Lagermanagement, Kommissionierung und Auslieferung über Value-Added-Services wie Verpackungen und Displaybau bis hin zu vielfältigen Leistungen am PoS. Ausgangspunkt dafür ist eine Logistikplattform in Falkensee mit einer Lagerkapazität von 120.000 Europalettenstellplätzen, einem Kastenlager mit 72.000 Stellplätzen und einer eigenen Blisterei inklusive Kommissionierung. Bundesweit stehen festangestellte Außendienstmitarbeiter für Disposition und…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch