diy plus

Funkgesteuerter Wohnkomfort

Die Automatisierung in den eigenen vier Wänden schreitet immer weiter fort. Velux bietet nun verschiedene Produkte für die weitere Steigerung des Wohnkomforts.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Funkgesteuerter Wohnkomfort (PDF-Datei) Morgens die Rollläden hochfahren oder die Dachfenster zum Lüften öffnen, abends die Fensterbeleuchtung einschalten und die Rollläden schließen: All diese Abläufe lassen sich automatisieren. Nicht einmal mehr die Anwesenheit der Bewohner ist mehr notwendig. Auf die Minute genau kann eine Funk-Fernbedienung alle Abfolgen steuern. Das, ist sich Velux sicher, bedeutet nicht nur mehr Komfort, sondern auch mehr Sicherheit. Möglich macht das alles die neue Funk-Fernbedienung "KLR 100" von Velux. Als Zentrale des Hauses steuert sie auf Knopfdruck Dachfenster, Rollläden und Sonnenschutzprodukte. Auch die Produkte anderer Hersteller lassen sich bedienen, sofern diese über den Funkstandard io-homecontrol (siehe Kasten) verfügen. Für besonderen Komfort sorge zudem die Möglichkeit, ganze Abläufe individuell und uhrzeitgenau festzulegen. Für angenehme Temperaturen im Hochsommer beispielsweise lasse sich ein Ablauf festlegen, nach dem sich elektrische Außen-Markisen und Rollläden zu einer bestimmten Tageszeit öffnen oder schließen. Die "KLR 100" liegt jedem neuen Velux- Elektrofenster bei, kann aber auch einzeln nachgekauft werden. Ebenfalls neu bei Velux ist ein Funk-Wandtaster, mit dem sich Fenster, Rollläden sowie Dekorations- und Sonnenschutzprodukte steuern lassen. Er muss nicht verkabelt werden und lässt sich daher auch nachträglich überall dort montieren, wo Eigentümer und Mieter ihn nutzen möchten: neben dem Schreibtisch, dem Bett oder der Wohnzimmercouch. Der batteriebetriebene Funk-Wandtaster steuert einen Motor oder eine ganze Motorengruppe. Geeignet sei der Funk-Wandtaster auch für weitere Elektro-Produkte von Velux, etwa Rollläden, Faltstores, Jalousetten oder Verdunkelungs-Rollos. Die Steuerung der Artikel mittels Fernbedienung ist weiterhin möglich. Darüber hinaus sei der Wandtaster mit dem Funk-Standard io-homecontrol kompatibel und lasse so auch die Steuerung von Produkten anderer Hersteller zu. Ergänzt wird die Wohnkomfortserie von Velux zudem durch einen Funk-Zwischenstecker. Dieser wird eingereiht zwischen ein elektrisches Gerät, wie eine Stehleuchte oder Kaffeemaschine, und die Steckdose. Hier dient er als funkgesteuerter, uhrzeitgenauer Ein-/Aus-Schalter für den Strom. Eingestellt wird er über die Fernbedienung "KLR 100" des Unternehmens. Auch zum Strom sparen eigne sich der Funk-Zwischenstecker. Wird er zwischen Steckdose und Elektrogeräte mit Stand-by-Betrieb wie DVD-Player oder Stereo-Anlage…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch