diy plus

Strategiewechsel bringt Erfolg

Durch eine veränderte Ausrichtung des operativen Geschäfts sieht sich Dyrup auf der Straße des Erfolgs.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Download: Strategiewechsel bringt Erfolg (PDF-Datei) Nachdem Dyrup in den vergangenen Jahren im Geschäftsbereich DIY als Vollsortimenter im gesamten europäischen Markt aufgetreten ist, wurde Ende 2005 international ein Strategiewechsel vollzogen. Seither konzentriert sich der Anbieter im DIY-Bereich wieder auf die Kernkompetenz Holzschutz in den wichtigsten Märkten Deutschland, Frankreich und Skandinavien. „Damit“, so Jürgen David, Geschäftsführer Dyrup, „wollten wir unsere Ressourcen bündeln und zielgerichtet in unsere Stärken investieren.“ Auf der einen Seite erfordere dies eine Intensivierung der Forschungs- und Entwicklungstätigkeit im Bereich Holzschutz mit dem Ziel, verstärkt neue Produkte auf den Markt zu bringen. Andererseits ermögliche dies, die vorhandenen Mittel zielgenau für die Vermarktung der entsprechenden Produkte einzusetzen. Inzwischen, so David weiter, zeige die modifizierte Strategie Erfolg. Laut einer Untersuchung der GfK sei Dyrup mit der Marke Bondex im Bereich Holzschutz wieder Marktführer. „Während der DIY-Markt im letzten Jahr stagnierte, konnten wir unsere Umsätze mit der Marke Bondex von 2005 auf 2006 gegen den Markttrend um 16 Prozent steigern“, freut sich David. Auch die Bereiche Profi und Industrie hätten zugelegt. Mit ein Grund für den Erfolg sei die Einführung innovativer Produkte wie die Nano-Technologie in den Holzschutzbereich. „Seit dem Re-launch unserer Bondex Dauerschutz-Lasur mit neuer Nanoforce-Formel konnten wir unseren mit dem Produkt erzielten Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent steigern“, informiert Ulrich Rittmeyer, Dyrup-Verkaufsleiter. Dyrup zielt mit dem Sortiment sowohl auf den erfahrenden Do-it-yourselfer mit sehr hohem Qualitätsanspruch als auch den Convenience-Kunden, der ein leicht zu verarbeitendes Produkt mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis wünscht. Um dem Handel einen noch besseren Service zu bieten, wurde im vergangenen Jahr der Außendienst aufgestockt, weitere Stellen sollen in diesem Jahr besetzt werden. Zudem wird durch den Wechsel des Logistikdienstleisters eine noch schnellere und zuverlässigere Lieferung der Waren angestrebt. Weiter werden in diesem Jahr die Marketingaktivitäten gesteigert, unter anderem durch das neue Internetportal www.hauptsache-garten.de. Das ist ein Service- und Ratgeberportal, in dem Gartenfreunde praxisbezogene Informationen und Anregungen rund um die Themen Pflanzen, Gartenholz, Teiche, Zäune und vieles mehr erhalten. „Dabei kooperieren wir mit hochrangigen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch