diy plus

Zuwachsraten weltweit

Auf der „Security“ in Essen zeigten die Aussteller vor allem Interesse an Überwachungstechnik, Zutrittskontrolle und Brandschutz.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Zuwachsraten weltweit (PDF-Datei)
Trotz oder wegen der Finanzkrise? Die Sicherheitsbranche blickt derzeit sehr optimistisch in die Zukunft. Das war auch auf der Security, die vom 7. bis 10. Oktober in Essen stattfand, zu spüren. 1.100 internationale Aussteller präsentierten auf der Weltmesse für Sicherheit und Brandschutz ihre Produkte und Dienstleistungen. Ein neuer Rekordwert, wie der Veranstalter anmerkt, ebenso wie die Zahl der Besucher, von denen 40.850 gezählt wurden. Auch in punkto Internationalität war die Messe Essen mit dem Ergebnis zufrieden. Aus 115 Ländern waren Besucher zur Messe gekommen, insgesamt wurden 32,3 Prozent internationale Gäste aus 42 Nationen registriert. Weltweit verzeichnet der Bereich Sicherheit derzeit Zuwachsraten von drei bis vier Prozent. Allein in Deutschland setzten die auf der Security vertretenen Segmente 2007 rund zehn Mrd. € um. Über 65 Prozent der Besucher beurteilten in einer Umfrage des Veranstalters die wirtschaftliche Situation ihres Unternehmens als gut bis sehr gut; 60 Prozent gehen davon aus, dass die Konjunktur ihrer Branche leicht bis stark steigen wird. Klar wurde bei dem Besuch der Messe zudem, dass mehr und mehr Firmen, die bisher nicht in Bau- und Heimwerkermärkten zu finden sind, einen Zugang zu der Vertriebslinie suchen. Dass in den vergangenen Monaten seit der Finanzkrise der Umsatz mit Tresoren in Baumärkten (siehe auch die Meldung auf dieser Seite) zugenommen hat, deutet auf eine zunehmende Wichtigkeit dieses Segments für Handel und Anbieter hin. In allen Ausstellungsbereichen fanden die Besucher zahlreiche Neuheiten. So wurden neue Möglichkeiten der Videoüberwachung durch verbesserte Kameratechnik vorgestellt, Zutrittssysteme mittels Handvenenerkennung und winzige Rauchmelder, die dank Gassensoren früher Alarm schlagen. Erstmals hatten die Aussteller aus dem Bereich Brandschutz eine komplett für sie reservierte Messehalle, die sehr gut besucht wurde. Die nächste Security Essen findet vom 5. bis zum 8. Oktober 2010 statt. Schon jetzt steht fest, dass mehr Aussteller aus den USA dabei sein werden, denn auf der Security 2008 haben Messe Essen und der US Commercial Service des American Consulate General ihre Zusammenarbeit vereinbart. Im nächsten Jahr feiert vom 27. bis zum 30. Oktober 2009 die Security Russia in Moskau ihre Premiere.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch