diy plus

Umfangreiches Zangenprogramm

Bei der Vermarktung des Zangenprogramms setzt VBW ganz auf Qualität und eine informative und übersichtliche Präsentation.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Umfangreiches Zangenprogramm (PDF-Datei)
Einer kompetenten Warenpräsentation kommt heute in allen Produktbereichen eine herausragende Rolle zu. Das hat auch der Zangenanbieter VBW aus Remscheid erkannt und bietet seinen Kunden eine übersichtliche und informative Verkaufswand. „Durch den modularen Aufbau“, so Geschäftsführer Norbert Günther, „ergibt sich automatisch eine sinnvolle Segmentierung in die verschiedenen Zangengruppen.“ Bebilderte Scanner-Schienen auf dem Regal erleichtern zudem die Orientierung und erleichtern die Nachbestückung.Im Produktprogramm finden sich unter anderem Zangen für den universellen Einsatz, beispielsweise die typische VBW-Kombizange 545. Den zweiten großen Bereich bilden die Sanitär- und Installationszangen. Diese lassen sich in Wasserpumpenzangen, Rohrzangen und Spezialzangen gliedern. Als Drittes verfügt VBW über ein umfangreiches Bolzen- und Mattenschneider-Programm. „Auch hier sind es die Anwenderfreundlichkeit, etliche Speziallösungen und wieder die typische Robustheit, die im Segment der Bolzenschneider zu einer Führungsposition am Markt geführt haben“, erklärt Norbert Günther. Ergänzt und abgerundet wird das Zangenprogramm durch die Monierzangen, Kabelscheren, Schraubendreher, auch in VDE-Ausführung, Meißel und durch Satzkombinationen aus den wichtigsten Produktgruppen.Detaillierte Produktinformationen findet der Kunde grundsätzlich auf jeder Zange. „So trägt der Heimwerker die wichtigsten Angaben, beispielsweise zum maximal zu trennenden harten Draht, automatisch mit zu seinem Arbeitsplatz“, erläutert Günther. Außerdem versorgt das Unternehmen seine Handelspartner mit Zweitplatzierungskonzepten wie Thekendisplays, die für alle Zangen (außer Rohrzangen) zur Verfügung stehen. Alle gängigen Zangentypen werden in drei Preis- und Qualitätsstufen angeboten. „Trotz der hohen Qualität der zu 100 Prozent am deutschen Standort produzierten Zangen“, so Günther weiter, „liegen unsere Produkte dennoch im auch für Heimwerker attraktiven mittleren Preissegment.“VBW, betont Günther, kann als Zangenspezialist im Gegensatz zu Vollsortimentern nahezu von allen Kunden im Programm zusätzlich geführt werden. „Deshalb sehen wir für die Zukunft große Möglichkeiten, unsere Marktanteile deutlich auszuweiten“, ist sich Günther sicher. Dazu will man künftig auch verstärkt innovative und qualitativ hochwertige Produkte auf den Markt bringen. „Wir wollen uns klar als Gegenpol zu Importwerkzeugen aus dem asiatischen Raum positionieren…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch