diy plus

Klein, leicht und flexibel

In drei Schwerpunkten gibt es in diesem Jahr Neuheiten von Black und Decker: Haushalt, Automotive und Elektrowerkzeuge.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Klein, leicht und flexibel (PDF-Datei)
Der Dustbuster feiert in diesem Jahr den 30. Geburtstag. Damals brachte Black und Decker seinen ersten kabellosen Handstaubsauger auf den Markt. Passend zu diesem Ereignis erweitert der Anbieter sein Sortiment in diesem Bereich um eine Besonderheit, den "Dustbuster Flexi". Das handliche Produkt mit einem Gewicht unter zwei Kilo verfügt über einen 1,2 Meter langen flexiblen Saugschlauch. Damit, so Vertriebsleiter Frank Rosenbauer, kommt es in Winkel, die bisher mit einem Sauger kaum zu erreichen waren. "Möglich ist diese Kompaktheit durch das patentierte Motor-im-Filter-System", erklärt Rosenbauer. Beim Saugen fällt der grobe Schmutz direkt in den 500 ml fassenden Staubbehälter und das dreistufige Filtrationssystem sorgt für saubere Luft. Passendes Zubehör wird mitgeliefert. Im Bereich Automotive hat Black und Decker neue Spannungsumwandler für unterwegs im Programm. Darunter finden sich zwei Produkte mit USB-Anschluss für MP3-Player, iPod oder Kamera-Ladegerät sowie "stärkere" Varianten, die für Geräte von 200, 400 und 750 Watt geeignet sind wie Laptop oder Kaffeemaschine. Für den Fall, dass man mit dem Fahrzeug unterwegs liegen bleibt, bietet Black und Decker Starthilfen mit 350 und 450 Ampere an. "Die Starthilfen sind extrem flach gebaut", betont Rosenbauer, "dadurch können sie im Motorraum nicht umkippen." Ebenfalls neu im Programm sind drei elektrische Ladegeräte. Die Produkte erkennen automatisch Batteriegröße, -typ und -zustand und passen Ladestrom und -geschwindigkeit automatisch an. Im größten Geschäftsfeld, den Elektrowerkzeugen, bringt Black und Decker nun vier Bohr-/Schlagbohrschrauber mit Lithium-Ionen-Technologie auf den Markt. Die Produkte sind kompakt und ermöglichen dadurch auch das Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen. Erweitert hat Black und Decker auch die Akku-Bohrschrauber-Serie, die mit "Auto-Select" ausgestattet ist. Diese Technologie sorgt dafür, dass sich Drehzahl und Drehmoment automatisch auf die jeweilige Anwendung einstellen. "So gelingen alle Arbeiten mit besten Ergebnissen", betont Rosenbauer. Um eine nützliche Innovation bereichert wurde das Sortiment auch durch den kleinen Akku-Schrauber "Pivot" mit verstellbarem Handgriff. Dieser ist mit einem Lichtkreis rund um das Schrauberbit ausgestattet. Dadurch können Heimwerker nun auch bei schlechten Lichtverhältnissen sicher arbeiten.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch