diy plus

"Dekoration wird wichtiger"

Auf der Christmasworld in Frankfurt trifft sich die internationale Dekobranche.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die Christmasworld in Frankfurt ist vom 29. Januar bis zum 2. Februar 2010 Treffpunkt für die internationale Dekobranche. Die Veranstaltung versteht sich als Weltleitmesse für Dekoration und Festschmuck. Hier präsentieren die Aussteller den Fachbesuchern - vor einem Jahr haben sich 29.500 Besucher bei 965 Unternehmen informiert - ihre Produktneuheiten für alle Feste und Feierlichkeiten des Jahres. Einen guten Überblick über die kommenden Trends bietet die Trendschau, die in diesem Jahr zum ersten Mal in Halle 9 (Stand D70) eingerichtet wird. Die Designer des Stilbüros Bora-Herke haben wieder vier Themenwelten erarbeitet: "uthentic", "optimistic", "eccentric" und "graphic". Dabei stellt die Designerin Claudia Herke ein verändertes Konsumverhalten fest, das sich auch auf die Dekotrends auswirkt. "Wir entfernen uns von einer Wegwerfgesellschaft hin zu einer, der es auf langlebige und qualitativ hochwertige Produkte mit gutem Design ankommt", meint sie. Den Rückzug und die Konzentration auf das persönliche Umfeld, das so genannte Homing, nennt sie dabei als Symptome. Da die Menschen mehr Zeit zu Hause verbringen, legen sie auch mehr Wert auf die individuelle Gestaltung. "Deshalb", sagt Claudia Herke, "wird Dekoration wichtiger."
Download: "Dekoration wird wichtiger" (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch