diy plus

Positive Resonanz

Unter den Unternehmen, die sich auf der Farbe in München präsentierten, war auch die Wilckens Farben GmbH. Vor allem mit den Gesprächen der Entscheider der Baumärkte war man sehr zufrieden.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Viele Unternehmen auf der Farbe in Köln nutzten die Messe Farbe, um ihre Partner aus dem Handel anzusprechen. Der Hersteller von Lacken und Farben, die Wilckens Farben GmbH, zeigte sich nach den vier Tagen mit dem Auftritt sehr zufrieden. "Wir konnten viele Gespräche mit Entscheidern aus den Baumärkten führen", so Verkaufsleiter im Do-it-yourself-Bereich Holger Bertig. "Da es eine überschaubare Fachmesse war, hatten die Einkäufer die Gelegenheit, sich mit den großen Anbietern, aber auch mit den Fachspezialisten zu unterhalten." Unter den Neuheiten, die Wilckens präsentierte, fand sich auch passend zur Saison eine Pflegeserie für Gartenmöbel. Das Programm wird unter dem Namen "Nordic" präsentiert und umfasst zunächst vier Produkte: Holz Entgrauer, Gartenmöbel-Öl, Terrassen-Öl und Hartholz-Öl. "Bei Entwicklung und Konzeption wurde besonders auf eine schonende und pflegende Behandlung der Hölzer Wert gelegt, ohne die nachhaltig schützende Wirkung zu vernachlässigen", erklärt Bertig. Die Produkte sind für alle Holzarten geeignet, bieten zusätzlich einen dauerhaften UV-Schutz und betonen neben der auffrischenden Wirkung auch die speziellen Holzmaserungen. Präsentiert wird das neue Sortiment in einem Holzregal, das mit einem Info-Topper einen herausragenden Blickfang bieten will. Weitere Neuheiten von Wilckens: eine Fußbodenbeschichtung auf Wasserbasis sowie farbige Dispersionen. Wilckens versteht sich als der größte Schiffsfarbenhersteller Deutschlands, bietet aber auch Farbsysteme für die industrielle Anwendung sowie das gesamte Spektrum von Farben und Lacken für den Maler und den DIY-Markt. Das Produktspektrum für Baumärkte umfasst Kunstharzlacke (alle Produkte entsprechen den EU Normen zum VOC-Gehalt), wasserverdünnbare Lacke, Holzschutz und Lasuren, Dispersionen, Produkte für die kreative Wandgestaltung - darunter streichfertig abgetönte Innenwand- und Fassadenfarben - Fußbodenanstriche, Boots- und Yachtlacke sowie Spraylacke. Für nahezu alle Bereiche entwickelt der Anbieter auch Eigenmarken und Produktlinien entlang der Anforderungen des Handels. "Wir unterstützen seine Kunden auf allen Ebenen der Vermarktung, Verkaufs- und Produkttraining und begleitender Werbemaßnahmen, Warenpräsentation, Regalpflege und täglicher Logistik", so Bertig hinzu. Wilckens wurde 1845 gegründet und befindet sich heute in der fünften Generation in Familienbesitz. Ende 2009 hatte Wilckens eine Mitarbeiterzahl von 200 und einen Gruppenumsatz von 53 Mio. €. Die Produktion findet…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch