diy plus

Tiergesundheit im Trend

Zwei Haupttrends werden im Produktangebot auf der Interzoo eine Rolle spielen: Neuheiten im Gesundheits- und Fitnessbereich sowie Spezialnahrung.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Vom 13. bis 16. Mai 2010 wird Nürnberg wieder zum Treffpunkt des internationalen Heimtiermarktes. Rund 1.450 Hersteller, Großhändler und Dienstleister aus über 50 Ländern präsentieren dann auf der Interzoo auf einer Brutto-Ausstellungsfläche von über 90.000 m² ihre neuen Produkte und Leistungen. Das große Interesse an der Interzoo bewertet Klaus Oechsner, Präsident des ideellen Trägers der Fachmesse, des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF), als einen Hinweis auf einen stabilen Heimtiermarkt: "Die Freude am Zusammenleben mit Tieren ist in aller Welt unverändert groß und in vielen Ländern wird das Heimtier als Familienmitglied gerade erst entdeckt. Deshalb verfügt der Heimtiermarkt über gute Wachstumsperspektiven." Auch Hans-Jochen Büngener, Vorsitzender des Interzoo-Messeausschusses, berichtet, dass die Aussteller erwartungsvoll auf die kommende Interzoo blicken: "Die Industrie rechnet mit einer positiven Weiterentwicklung des internationalen Heimtiermarktes. Denn sie hat die Erfahrung gemacht, dass Tierhalter andere Prioritäten setzen als Konsumenten ohne Heimtiere. Heimtierhalter fragen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nach einer zuverlässigen Produktqualität für ihre Tiere." Zwei Haupttrends erwartet Büngener auf der Messe im Produktangebot: "Verlässliche Qualität zu zielgruppengerechten Preisen über alle Segmente hinweg und viele Neuheiten im Gesundheits- und Fitnessbereich." Bei der Heimtiernahrung sieht er einen Trend zu mehr Produkten im Nahrungsergänzungsbereich sowie zu Spezialnahrung, die den individuellen Bedürfnissen der Tiere und bestimmten Empfindlichkeiten gerecht werden: "Heimtiere sind Belastungen durch unsere Umwelt und übertriebene Hygiene in gleicher Weise ausgesetzt wie der Mensch. Die neueste Heimtiernahrung ist daher nicht nur tiergerecht, sondern will der natürlichen Ernährungsweise der Tiere möglichst nahe kommen." Die Anbieter auf der Interzoo 2010 kommen zu 79 Prozent aus dem Ausland (2008: 77 Prozent). Mit den größten Ausstellungsflächen sind Deutschland (18.200 m²), China (4.900 m²), Italien (4.500 m²), die Niederlande (2.600 m²), Großbritannien (2.400 m²) und die USA (2.200 m²) vertreten. Auch in diesem Jahr kommen die größten Wachstumsanteile aus dem Ausland: Vor allem die Länder Ungarn, die Schweiz, Finnland, Türkei, Österreich, Thailand, Hongkong, China und Indien sind mit einer größeren Ausstellungsfläche vertreten. Zum ersten Mal dabei sind Luxemburg, Mexiko, Französisch Guyana…
Zur Startseite
Lesen Sie auch