diy plus

Mit der Kraft der eigenen Phantasie

Der neue Mobau Baustoff-Union-Standort in Aachen überrascht durch eine kleine, aber interessante Galabau-Ausstellung.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Mit Stein und Wasser sind zwei der vier Elemente in der neuen Galabau-Ausstellung des Eurobaustoffgesellschafters Mobau Baustoff-Union in Aachen schon einmal vorhanden (s. Bericht über den Totalumbau des Standortes in diesem Heft auf S.12). Auf rund 420 m² Ausstellungsfläche (270 m² innen und 150 m² außen) werden Gestaltungsbeispiele mit Pflaster, Gartenplatten, Naturstein und Gartenholz auf ungewöhnliche Art und Weise gezeigt. Man mag es fast nicht glauben, dass die Konzeption der Ausstellung zu großen Teilen das Verdienst der eigenen Mitarbeiter ist, so professionell kommt sie rüber. Den beiden Gesellschaftern Hilger Nadenau und Herbert Kögler war bewusst, dass sie ein differenzierendes Konzept den großen lokalen Wettbewerbern Bauhaus, Obi und Praktiker entgegen setzen mussten, um weiterhin Erfolg zu haben. So wurden bei dem Umbau des Standortes zwei Bereich neu aufgenommen: einer für die Bedürfnisse von Dachdeckern und eben der Galabau. Dieser wird von der Fliesenabteilung mitbetreut (daher wohl auch die Kompetenz im Granitbereich) und bietet als Serviceleistungen zusätzlich die Vermittlung von Planungsarbeiten und von Handwerkern an. Entstanden ist ein interessanter Mix von drinnen und draußen, von Bodenhartware und Einrichtungsbeispielen, von Funktionalität und Ambiente. Es wird spannend sein zu verfolgen, wie sich dieser Bereich in einem Markt, der ansonsten wenig Bezüge zur grünen Branche aufweist (kein lebendes Grün, keine Gartentechnik etc.), weiter entwickelt. An mangelnder Phantasie der Mitarbeiter wird ein mögliches Scheitern nicht liegen. Download: Mit der Kraft der eigenen Phantasie (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch