diy plus

Die Zeit richtig managen

Zeitmanagement ist vor allem für die eigene Persönlichkeit wichtig. Teil 17 der Ewald W. Schneider-Serie „Verkaufskompetenz für DIY-Verkäufer“.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Eines sollten Sie sich fragen: Wollen Sie wirklich mehr Zeit? Menschen, die ständig zu wenig Zeit haben, wirken wichtig und werden in unserer Gesellschaft entsprechend gewürdigt. Deswegen wehren sich viele Menschen – vielleicht auch unbewusst – gegen das Zeitmanagement. Dann hätten sie plötzlich mehr Zeit und wären dadurch in ihren eigenen Augen nicht mehr so wichtig. Anderen Menschen bereitet die Aussicht Unbehagen, tatsächlich mehr Zeit für sich selbst zu haben. Wir sind es oft schon gar nicht mehr gewohnt, Zeit für uns selbst zu haben.
Zeitmanagement ist das systematische und disziplinierte Planen Ihrer Zeit. Der Zweck des Zeitmanagement ist es, mehr Zeit für die wichtigen Dinge in Ihrem Beruf und in Ihrem Privatleben zu haben. Es geht beim Zeitmanagement nicht darum, dass Sie noch mehr Zeit für Arbeit freimachen, so dass Sie in den zwölf Stunden, die Sie täglich arbeiten, die Arbeit von 15 Stunden hineinquetschen können. Vielmehr sollten Sie sich mit Ihrem Zeitmanagement mehr Freiraum z. B. für Erholung, für Möglichkeiten, neue Energie zu tanken, Hobbys oder andere Vorhaben, die Ihnen wichtig sind, schaffen. So können Sie insgesamt ein ausgeglichenes und glücklicheres Leben führen. Das Zeitmanagement hilft Ihnen nicht nur dabei, Zeit zu gewinnen, sondern es unterstützt Sie auch dabei, die wirklich wesentlichen Dinge zu erledigen. Sie haben durch ein systematisches Zeitmanagement letztlich weniger Arbeit mit diesen Aufgaben als vorher, weil Sie durch die konsequente Ausrichtung auf das Wesentliche immer die wichtigen Dinge im Blick behalten. So können Sie schon im Vorfeld Probleme und mögliche Krisenherde erkennen. Im Anfangsstadium lassen sich solche Situationen meist mit sehr viel weniger Aufwand lösen, als wenn Sie bereits mittendrin sind. Beginnen Sie damit, ein Drehbuch für Ihren Tag zu schreiben, für diese Woche, für diesen Monat. Was wollen Sie in diesem Jahr erreichen? Was wollen Sie in den nächsten fünf Jahren erreichen? Schreiben Sie vielleicht sogar ein Drehbuch Ihres Lebens. Wichtig ist vor allem:
Alle Ziele terminieren und aufschreiben. Nur das, was Sie schriftlich fixiert haben, werden Sie erreichen. Zeitmanagement ist nicht nur ein Terminieren von Besprechungen, denn das ist Terminverwaltung, mehr nicht. Formulieren Sie ihre fünf Ziele und schreiben Sie diese nieder. Lesen Sie diese täglich, gleich nach Beginn Ihrer Arbeit. Sie werden spüren, wie motiviert Sie in Ihren Arbeitstag hineinstarten. Zeitmanagement bedeutet, die eigene…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch