diy plus

Genial kleiner Kreuzlinienlaser

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Einschalten, fertig, los: Für Heimwerker, die auf einfache Weise horizontale und vertikale Linien ausrichten wollen, gibt es jetzt den Kreuzlinienlaser Quigo von Bosch. Das 6,5 cm kleine Gerät bringt alles auf Linie – wofür man ihn auch braucht: zum Streichen, Fliesen, Tapezieren, zum Anbringen von Regalen oder Bildern. Sein Laserstrahl ist automatisch immer im Lot. Er ist binnen Sekunden startklar, indem die Schutzabdeckung, die gleichzeitig auch Ein-Ausschalter ist, nach oben geschoben wird. Schon richtet der Quigo seinen Strahl aus und wirft absolut genaue horizontale und vertikale Linien an die Wand. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Dank seiner Klammer kann man ihn praktisch überall befestigen: an Tischen und Stühlen, Leitern, Fensterbrettern, Stehlampen oder Türen. Der Quigo kann dabei bis zu fünf Meter von der Wand aufgestellt werden.www.bosch-pt.de
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch