diy plus

Zu guter Letzt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Zu guter Letzt Weil er noch schnell etwas im Baumarkt Neuenrade (Sauerland) erledigen wollte, verließ eines Montags im Februar gegen 15.30 Uhr ein 82-Jähriger seine Wohnung in Altena. Als er am Abend noch immer nicht zurück war, alarmierte seine Tochter die Polizeiwache, weil sie Schlimmes befürchtete. Doch trotz Suchmaßnahmen der Polizei und Nachfragen in benachbarten Dienststellen und Krankenhäusern blieb der Mann zunächst verschwunden. Um 22.05 Uhr beobachtete schließlich ein Zeuge einen roten Pkw, der bei seiner Fahrt in Menden einen anderen Pkw gestreift hatte. Der Unfallfahrer setzte seine Fahrt jedoch ohne anzuhalten fort. In Hemer konnte der flüchtende PKW-Fahrer dann angehalten werden. Tatschlich handelte es sich um den vermissten Senior, der sich offensichtlich total verfahren hatte. So erklärt sich auch seine erste Frage nach dem Anhalten durch die Polizei: „Bin ich in Neuenrade ?“ Von dem Unfall hatte er nichts bemerkt. Für die Polizei ist unklar, warum sich der alte Herr so verfahren konnte. Ein Polizeisprecher vermutet, dass er vielleicht seine gewohnten Wege nicht mehr fahren konnte, da die Verkehrsführung am Baumarkt in Neuenrade geändert worden war. Download: Zu guter Letzt (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch