diy plus

Flexible Marktbearbeitung

Scheppach hat seine Markenstrategie neu an den Anforderungen des Marktes ausgerichtet.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Über 200 Maschinen in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten sind bei Scheppach in die Segmente „Werkstatt“, „Garten und Hof“ und „professional“ unterteilt. Von Relevanz für die Bau- und Heimwerkermärkte sind vor allem die beiden ersten Kategorien. Das Werkstattprogramm umfasst die komplette Bandbreite der gehobenen Holzwerkstatt. Das Sortiment reicht von Hobel-, Fräs-, Schleif- und Drechselmaschinen über Band-, Dekupier-, sowie Kapp-Zug- und Tischkreissägen. Aber auch Verleimpressen, Ständerbohrmaschinen, Nass- und Trocken-Schleifsysteme und Absauganlagen gehören zum umfangreichen Produktportfolio. Zunehmende Bedeutung gewinnt bei dem Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen aus dem schwäbischen Ichenhausen in den letzten Jahren die Kategorie „Garten und Hof“. Hier werden vor allem Gartenhäcksler und Maschinen zur Brennholzbearbeitung von günstigen Einsteigermodellen bis hin zu Profimaschinen geboten. „Alleine in den letzten Jahren hat Scheppach über alle Produktgruppen hinweg 40 Patente angemeldet und 200 Neuentwicklungen auf den Markt gebracht“, sagt Stephan W. Müller, Geschäftsführer der Scheppach-Gruppe. „Funktionalität und Wirtschaftlichkeit stehen bei der Produktentwicklung immer an erster Stelle“, so Müller weiter. Neben der primär über den Fachhandel vertriebenen Traditionsmarke Scheppach steht aber auch noch die Marke „Woodster“ ausschließlich für den Vertrieb von Produkten über Bau- und Heimwerkermärkte zur Verfügung. Neben Holzbearbeitungs- und Brennholz-Maschinen in ähnlicher Ausführung wie beim Scheppach-Sortiment bietet Woodster ein umfangreiches Programm für den Hobby- und Heimhandwerker. Das Kernsortiment wird ergänzt durch ein umfangreiches Kompressorenprogramm. „An ein ganz neues Anwenderklientel richtet sich Woodster mit seinen Baumaschinen, nämlich an den engagierten Bauherren“, sagt Thomas Honigmann, Mitglied der Geschäftsführung bei der Woodster GmbH. Das Sortiment umfasst zunächst die wichtigsten Baumaschinen wie Rüttelplatten, Bodenverdichter, Erdbohrer, Abbruchhammer, Fliesenschneider sowie Stromgeneratoren. „Das Sortiment wird aber im Laufe der Zeit immer weiter ausgebaut, und auf Wunsch“, so Honigmann weiter, „konfigurieren wir die Produkte auch mit Eigenmarken sowie kundenspezifischem Design und Verpackungen.“ Die Vertriebsstrategie reicht vom klassischen Listungsgeschäft bis hin zum großvolumigen internationalen Aktionsgeschäft. Die Konzepte werden dann von den Vertriebsspezialisten in enger Kooperation mit den Kunden…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch