diy plus

Neu am Netz

Ende November 2011 startete in Garching der sechste neue Hagebaumarkt des Jahres.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Der Hagebau-Gesellschafter Jos. Schneider GmbH, hat Ende November 2011 seinen elften Hagebaumarkt eröffnet. Der netto rund 4.600 m² große Markt mit Gartencenter befindet sich in einem Gewerbegebiet am Rande von Garching/Alz. Die Schneider-Gruppe hat an diesem Standort 28 neue Arbeitsplätze geschaffen. Der neue Baumarkt mit Gartencenter im Gewerbegebiet Am Binderfeld liegt verkehrsgünstig an der B 299 Garching – Trostberg und ist über zwei Bushaltestellen an den örtlichen Nahverkehr angeschlossen. Zu den Frequenzbringern gehören mehrere Lebensmittel- und Mode-Discounter. Das Einzugsgebiet des frischgebackenen Hagebaumarktes erstreckt sich über 20 bis 25 Kilometer im Umkreis bis Altötting, Mühldorf und Traunstein. Der Eigenheimanteil und die Kaufkraft sind relativ hoch. „Mit diesem Markt decken wir jetzt die Nahversorgerfunktion für DIY- und Gartensortimente ab und erschließen ein neues Absatzgebiet, das an unsere bestehenden Märkte angrenzt“, freut sich Max Schneider, geschäftsführender Gesellschafter der Jos. Schneider GmbH. In Zusammenarbeit zwischen den Marktverantwortlichen sowie der Zeus und der Hagebau-Planungsabteilung ist in acht Monaten Neubau- und Einrichtungszeit und mit einer Investition von fünf Mio. € ein Markt entstanden, der eine Wohlfühlatmosphäre mit Heimwerker- und Gartenkompetenz verbinden will: angefangen vom Store Design mit den Stimmungsfotos, den Abteilungsbändern und dem übersichtlichen Wegeleitsystem bis hin zum Sortiment. Der lichtdurchflutete, großzügige Baumarkt soll daher als ein Vorzeigestandort der Soltauer Systemzentrale dienen. Der Standort kommt konzeptkonform bis ins Detail daher: In Garching/Alz sind die neuen Sortimentskonzepte der Zeus wie Sanitär, Leuchten, Fliese und Holz eins zu eins umgesetzt. Die Abteilung Farben/Tapeten/Innendekoration wurde in Garching zum 120. Mal in Deutschland und Österreich umgesetzt. Bis Mitte März 2012 soll das Farben-/ Heimtexkonzept dann an 150 Standorten zu finden sein. Mit dem Gartencenter bilden die neuen Abteilungskonzepte auch den Sortimentsschwerpunkt in Garching/Alz. Wer dann noch Batterien oder WD-40 benötigt, wird kurz vor der Kasse fündig: und zwar in der vorbildlich umgesetzten Kassenplatzierung mit ihren Preiseinstiegs-, Convenience-, Mitnahme- und Saisonartikeln. Insgesamt können die Kunden aus einem Sortiment mit rund 35.000 Artikeln wählen. Wem das nicht reicht, der hat unter www.hagebau.de die Wahl aus 25.000 weiteren Angeboten. Im Servicebereich finden die Kunden einen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch