diy plus

Navigationshilfe im Regal

Die Grenzen zwischen Profi und Selbermacher verschwimmen immer mehr. Dem will Remmers mit einem neuen Markenauftritt für die Sortimente Holzschutz und Holzveredelung gerecht werden.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die Grenzen zwischen Profi und Selbermacher verschwimmen zunehmend und die Sortimente und Qualitäten werden ständig optimiert. Darauf reagiert die Remmers Baustofftechnik mit einem neuen Markenauftritt. „Wer den Kurs bestimmen will, braucht gute Navigationshilfen und die haben wir bei Remmers mit dem neuen Regalkonzept für den Handel jetzt aufgestellt“, erläutert Norbert Reukes, Vertriebsleiter Handel bei Remmers. Um dem Premiumanspruch der Produkte gerecht zu werden, habe Remmers ein Regalkonzept entwickelt, das die Produkte, den Produktnutzen sowie die notwendigen Informationen direkt am Regal schnell und einfach erkennen lasse, so Reukes weiter. Die Produkte sind in fünf Produktkategorien unterteilt. Mehr als 30 Holzschutzprodukte für den Einsatz im Innen- und Außenbereich sind mit den fünf Leitfarben der Produktkategorien versehen und zeigen mit Symbolen den gesuchten Einsatzbereich. „Kernstück des neuen Regalkonzepts ist das ‚Find.Fix.Konzept‘“, sagt Reukes. Für den Kunden bedeute dies, die einfache und schnelle Orientierung direkt am Regal sowie die schnelle Beantwortung der wichtigsten Fragen nach den Anwendungsgebieten oder den Produktvorteilen. Auch das neue Gebindekonzept ist auf das Farbleitsystem der Anwendungsgebiete aufgebaut. „Die Dose informiert über die wichtigsten Produkteigenschaften in kurzer, visuell prägnanter und sinnvoller Informationsfolge“, sagt Reukes. Zur weiteren Orientierung und zum Nachlesen zuhause findet der Kunde auch Flyer zu den einzelnen Kategorien an den Regalen. „Insgesamt“, so Reukes abschließend, „bieten wir mit dem neuen Markenauftritt ein Premiumangebot für den Selbermacher und den Semi-Profi, aber auch den Profi, der immer häufiger im Baumarkt anzutreffen ist.“ Die Remmers Gruppe … … ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Löningen im westlichen Niedersachsen. Seit der Gründung im Jahre 1949 als Einmannbetrieb hat sich das Unternehmen heute zu einer international aktiven Unternehmensgruppe mit über 1.400 Mitarbeitern entwickelt. Inzwischen ist Remmers in über 40 Ländern vertreten und erzielt einen Gesamtumsatz von 263 Mio. € (2011). Die Unternehmensgruppe vertreibt Bauprodukte und -systeme vom Keller bis zum Dach. Die wichtigsten Kernkompetenzen sind: Bauwerksabdichtung, Mauerwerkssanierung, Fassadenschutz, Betoninstandsetzung, Flüssigkunststoffe sowie Farben, Lasuren und Lacke für Holzanwendungen aller Art. Um eine schnellere Auftragsabwicklung zu gewährleisten wurde 2007 eine einheitliche…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch