diy plus

Insel-Baumarkt

Vor zwei Jahren brannte der Borkumer Baumarkt ab. Jetzt eröffnete die Trauco-Gruppe einen neuen Heimwerkermarkt auf der Insel.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Nach fast zwei Jahren hat die Nordseeinsel Borkum wieder einen Baumarkt. Das Emdener Unternehmen Janssen und Kruse, Mitglied der Trauco-Gruppe, eröffnete dort einen 800 m² großen Standort. Knapp sechs Monate dauerte der Bau des Marktes an der Commandeurstrate. Zur Eröffnung kamen mehr als 2.500 Besucher, um den Baumarkt und sein Sortiment zu begutachten. Bei der Auswahl des Sortiments seien laut Unternehmen auch die speziellen Bedürfnisse der Insel mit ihren rund 5.000 Einwohnern berücksichtigt worden. „Als Inselversorger ist es wichtig, gerade bei kleineren Projekten schnell behilflich sein zu können. Denn schon ein fehlender Dübel kann hier zum Problem werden“, so Lars Cassens, Geschäftsführer von Janssen und Kruse. Der Markt hält deswegen alles für Heim- und Handwerker bereit, aber auch Borkums größere Projekte werden von ihm betreut. Um eine möglichst schnelle Lieferung auch von Sonderbestellungen zu gewährleisten, beliefert der Stammbetrieb von Janssen und Kurse in Emden den Baumarkt täglich. Dafür wurden zwei speziell angefertigte Tandemanhänger angeschafft. Auf der Insel werden die bestellten Waren dann unter anderem mit einem modernen Kranfahrzeug ausgeliefert. Zur Eröffnung entstanden im Markt fünf neue Arbeitsplätze, die alle mit Inselstämmigen besetzt wurden. Bis Herbst ist geplant, die Zahl der Mitarbeiter auf acht zu erhöhen. Das Unternehmen investierte in das Projekt auf Borkum rund 1,3 Mio €. Bouwhus, der frühere Baumarkt der Insel, musste im Oktober 2010 wegen eines Brandschadens schließen. Im September 2011 unterzeichnete Janssen und Kruse dann den Kaufvertrag für das Gelände des ehemaligen Baumarktes. Das Unternehmen sieht in Borkum einen interessanten Markt und eine sinnvolle Ergänzung seines Vertriebsgebiets. Download: Insel-Baumarkt (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch