Ab auf die Garten-Insel

03.02.2012
Die NBB Egesa Gartencenter bereitet ein neues Vertriebskonzept für kleinere und mittlere Betriebe im Franchiseverfahren vor

Die NBB Egesa Gartencenter plant ein neues Vertriebssystem mit dem Markennamen Garten-Insel. Das Franchisekonzept richtet sich an kleinere und mittlere Gartenhandelsbetriebe und soll bundesweit eingeführt werden. Es eignet sich nach Angaben von Geschäftsführer Thomas Buchenau auch für Standorte mit Einzugsgebieten von nur 5.000 Einwohnern. Sortimentsschwerpunkt soll die Pflanze sein. Es gibt ein gemeinsames Grundsortiment, das in Module aufgeteilt ist. Vorgesehen sind elf von der Zentrale gestaltete Pflichtbeilagen pro Jahr mit vier Seiten im Format A5 und jeweils zwölf Artikeln. Jeder Franchisepartner wird mit dem Warenwirtschaftssystem der Kooperation ausgestattet, die auch die Artikellistung zentral pflegt. Durch die wöchentliche Auswertung stehen Kennzahlen für den Betriebsvergleich zur Verfügung.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch