diy plus

Doppeleröffnung

Mit den zwei Märkten, die am Nikolaustag in Osterholz-Scharmbeck und Hannover eröffneten, sind im Jahr 2012 vier Hagebaumärkte neu ans Netz gegangen.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Schon seit 1992 stand die Wilhelm Himmler GmbH & Co. KG, Hannover, in Verhandlungen um das verkehrsgünstig in der Hannoveraner Innenstadt gelegene Südbahnhofsgelände. Jetzt ist dort ein Fachmarktzentrum mit Edeka E-Center, dm Drogeriemarkt, Fressnapf und Hagebaumarkt entstanden. Mit einer Investitionssumme von rund vier Mio. € hat die Unternehmerfamilie Nagel die Platzprobleme ihres bisherigen Baumarktstandortes gelöst. So hat sich die Nettoverkaufsfläche des Hagebaumarktes mit Gartencenter von bisher 2.500 auf 7.700 m² mehr als verdreifacht und bietet Platz für ein erheblich erweitertes Angebot: Neu sind der Baustoff-Drive-in mit eigener Kasse und das Gartencenter. Erstmals ins Sortiment aufgenommen wurden auch Fliesen und Bauelemente. Zur Beratung der Kunden hat das Unternehmen 25 neue Mitarbeiter eingestellt. Die Geschäftsführer des Familienunternehmens sehen den Neubau als Zukunftsinvestition für die nächste Generation. Drei Töchter arbeiten im Unternehmen mit. Nadine Hummer leitet den neuen Himmler Hagebaumarkt und Stefanie Huppertz ist Geschäftsführerin der Josef Pötter GmbH & Co. KG, die ebenfalls zur Gruppe gehört. Melanie Dargatz wiederum steht der Holding Rowona Baustoffhandel GmbH & Co. KG, Erkelenz, vor. Und der neue Markt ist mit der Marktleiterin Eva Günther und ihrer Stellvertreterin Petra Abel ebenfalls fest in Frauenhand. Wo einst grüne Wiesen, Weiden und Futter suchende Störche das Auge des Betrachters erfreuten, entwickelt das Möbelhaus Meyerhoff derzeit – nachdem die dort lebenden Frösche und Amphibien fachgerecht abgesammelt und umgesiedelt wurden – rund um ihr bestehendes Möbelhaus einen 29.000 m² großen Einkaufspark – mit Hagebaumarkt, Aldi und Famila. Hier eröffnete ebenfalls am 6. Dezember nach neun Monaten Bauphase der neue Hagebaumarkt mit Gartencenter. Er ist der zwölfte Hagebaumarkt der BZN Baustoff Zentrale Nord GmbH & Co. KG, Aurich, die damit in den letzten drei Jahren drei neue Hagebaumärkte eröffnet hat. Investiert hat die Firma BHI (Immobilienfirma der Familien Beenen und Hedlefs) zehn Mio. € in den Neubau (ohne Regale und Ware), der auf einer Netto-Verkaufsfläche von 8.200 m² das Komplettsortiment mit über 60.000 Artikeln anbietet. Zur Eröffnung hat die BZN 30 Mitarbeiter eingestellt. Im Einzugsgebiet rund um die 30.300-Einwohner-Kreisstadt Osterholz-Scharmbeck, das sich bis Worpswede, Ritterhude, Schwa­newede und Hambergen erstreckt, leben insgesamt 94.000 Einwohner. In Osterholz-Scharmbeck sind die…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch